phindie.de
Twitter FaceBook RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

  • Tipps

Den Turbo für die eigene Webseite aktivieren

Webseiten werden heute immer umfangreicher in Funktion und Umfang. Schnell nehmen CSS-Dateien und Javascripte an Größe zu. Je größer die Dateien und der HTML-Code sind, desto mehr Ladezeit wird für die Darstellung der Webseite benötigt.

Eine Methode um die Ladezeiten zu verbessern, ist die Komprimierung der HTML Ausgabe nebst zugehörigen CSS und Java Script Code.

Wer WordPress nutzt, kann die Komprimierung mit einem Zusatz in der functions.php des Theme aktivieren. Am besten direkt am Anfang nach dem <?php Tag.

Dazu einfach in der besagten functions.php folgende Zeile hinzufügen:

ob_start("ob_gzhandler");

Diese Vorgehensweise hat jedoch einen Nachteil. Nach einem Update des Themes (sofern es sich nicht um ein eigenes entwickeltes Theme handelt) geht diese Änderung verloren und die Webseite wird nicht mehr mit einer gZIP Kompression an den Browser der Besucher ausgeliefert.
Zudem hat diese Methode noch einen weiteren Nachteil. Es scheint Plugins zu geben, die mit dieser Methode nicht ganz kompatibel sind. So gab bei mir das Plugin „Contact Form 7“ beim Klick auf Absenden keine Nachricht raus, dass die Nachricht versendet wurde. Stattdessen sah man nur, wie der Sendestatus sich einen Wolf lud und sich nichts tat, obwohl die Mail versendet wurde. Nur sah dies der Besucher nicht.

Eleganter hingegen, und ohne Probleme, funktioniert jedoch die Aktivierung der Komprimierung auf der Serverseite mittels Bearbeitung der .htaccess – Datei. Diese Methode hat folgende Vorteile:

– funktioniert auch nach einem Update des Themes
– ist nicht nur auf WordPress begrenzt

Kategorie(n): Software, Topthemen.Tags: , ,
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski 
Top