Joomla! Community PortalNachdem bekannt wurde, dass die Joomla!-Komponente JomSocial ab Version 1.8 von der derzeitigen Lizenz zur GPL wechselt, wurde unter der URL people.joomla.org ein soziales Netzwerk mit eben dieser Komponente in Betrieb genommen.

Mal abgesehen vom Sinn eines solchen Projekts, denke ich mal, dass aufgrund der Sprachvielfalt das Ganze sehr unübersichtlich wird. Aber mal davon abgesehen, finde ich es schon sehr seltsam, dass man erst alle Erweiterungen aus dem Joomla! Extensionsverzeichnis (JED) entfernt, die nicht unter einer GPL lizensiert sind.

Doch wenn man anschliessend, nachdem man angedroht hat alle Entwickler zu belangen die ihre Werke nicht unter einer GPL stellen wenn deren Erweiterungen nicht die Joomla!-API nutzen, hingeht und eine Komponente nutzt, welche die API von Joomla! nutzt, jedoch nicht unter einer GPL lizensiert ist. Wie bereits erwähnt, wird JomSocial erst ab Version 1.8 unter der GPL lizensiert werden und bis dahin steht diese Komponente unter einer nicht GPL Lizenz.

Was mich noch verwundert und mich ein bisschen verärgert ist die Tatsache, dass man einen Addlink von der neuen Community-Seite auf JomSocial in der Form von http://www.jomsocial.com/?link=people gesetzt hat. Die zusammensetzung dieses Links und der Tatsache das nach dem Anklicken entsprechende Cookies auf der Seite von JomSocial generiert werden, die Rückschlüsse auf die Herkunft des Besuchers und den Linkeigentümer (Joomla.org) zu lassen, lässt folgende Spekulationenn zu, die nicht den Tatsachen entsprechen müssen jedoch naheliegend sind.

JomSocial bleibt bis zur Version 1.8 kostenpflichtig und somit verdient das CoreTeam rund um Joomla! am Weiterverkauf über diesen Link mit, wohl wissend, dass es ja bald kostenfrei unter der GPL zur Verfügung steht. Bis zur Version kann es ja noch etwas dauern, da JomSocial derzeitig die Versionsnr. 1.6.290 trägt.

Ich denke mal, dass diejenigen die noch nicht mitbekommen haben, dass JomSocial zukünftig kostenlos unter der GPL zur Verfügung steht und sich die noch kostenpflichtige Version im Shop über diesen Addlink bestellen, sehr verärgert reagieren werden. Es ist für mich auch ein Rätsel, warum im Shop nicht auf diesen Umstand hingewiesen wird.

Bedenkt man den Bekanntheitsgrad von Joomla.org und die Anzahl der Besucher dort, kann man evtl. fälschlicherweise annehmen, dass man wohl noch schnell Umsätze generieren möche und an denen, durch den Addlink, auch das CoreTeam von Joomla! und somit auch die OSM mitverdient.

Sollte dem wirklich so sein, so halte ich das für eine fette und unverschämte Abzocke, die dem Ruf von Joomla! und der Community sicher nicht förderlich sein wird.

Zudem ist es unfair alle kommerziellen Erweiterungen, die nicht unter der GPL stehen, aus dem JED ( Joomla Extension Directory) zu entfernen und dann selber eine „noch“ kommerzielle Erweiterung zu nutzen, die noch nicht mal GPL lizensiert ist, inkl. einen AddLink zum Shop des Entwicklers. Das schlägt dem Fass echt den Boden aus.

Ich hoffe sehr stark, das die Community da Druck ausübt und man auf Joomla.org nachbessert.

Weitere Links zum Thema:
JoomlaClub.ch – Dort wird schon bereits heiss diskutiert
Joomla! Downloads – Joomla.org startet eigenes Community-Portal