Home!

Suche

Interview: Christian Printing

Christian Printing Es wird mal wieder Zeit für ein Interview und dieses Mal hat es Christian Printing von IT-Runde.de erwischt :-) Zwischen unseren beiden Blogs besteht eine freundschaftliches Verhältnis und wir haben auch schon für seinen Blog Artikel geschrieben.

Stell dich mal kurz vor. Wer bist du und was machst du so?

Hallo Heiko, erst einmal Danke für die Interview-Anfrage – Wir kennen uns ja nun schon länger, da gebe ich gerne Antworten auf deine Fragen ;). Zu meiner Person: Ich bin der Christian und 18 Jahre alt. Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung als Fachinformatiker und habe quasi mein Hobby zum Beruf gemacht, den Computer. Fasziniert hat mich die Informationstechnik schon bei meinem ersten Rechner und so habe ich mich langsam selbst fortgebildet, bis heute ;).

Du betreibst den sehr erfolgreichen Blog IT-Runde.de, wie kam es zu diesem Blog?

Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich auch schon die verschiedensten Projekte und Webseiten online, auf denen ich meinen Mitmenschen mein Wissen weitergeben wollte. So führte ich zwischendurch eine Community mit dem Namen „Webmaster World Germany“. Weil ich selbst gerne andere Blogs gelesen habe, spielte ich dann eines Tages mal ein wenig mit WordPress rum und entwickelte den Namen „IT-Runde“ für einen eigenen Blog mit dem Themenschwerpunkt Informationstechnik – Das ich irgendwann einmal so viele Leser erreichen würde, hätte ich früher nie gedacht ;).

Das Interview mit Christian Printing weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 28. August 2011 von um 21:15 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

Interview mit Axel Tüting

Axel Tüting

Axel Tüting

Im vergangenem April haben wir das neue Buch von Axel Tüting hier auf phindie.de vorgestellt. Axel Tüting dürfte vielen in der Joomla!-Szene ein alter Bekannter sein, da er in seiner Freizeit das Team auf Joomlaportal.de unterstützt. Wir konnten, während wir das Buch zur Rezension bei uns hatten, schon das eine oder andere Wort und Ideen per E-Mail austauschen. Dabei entstand auch die Idee zu diesem Interview. An dieser Stelle möchten wir uns bei Axel Tüting für seine offenen Antworten bedanken und wollen nun das Interview nicht länger vorenthalten.

Stell dich doch mal kurz vor. Wer bist du und was machst du so?

Ich bin 1957 im schönen Hannover geboren und aufgewachsen und wohne nun seit dem Juni 2006 im ebenso schönen Bruchsal, mittig zwischen Karlsruhe und Heidelberg gelegen. Ein Job brachte mich hierher. Hier gibt es mehr Sonne, mehr Feiertage und ich mag die Menschen im Badenland. Und es gibt hier süßen Wein!
1980 kaufte ich mir den ersten Homecomputer. Das war noch ein Sinclair Spectrum mit sagenhaften 48 KB zur freien Verfügung. Ursprünglich wollte ich mit dem Ding nur Schach spielen, entdeckte aber dann die Programmeirung und mein erstes Programm war denn Tetris – auf 48 KB. Für den Highscore war kein Platz mehr.
Erst 1999 kam ich auf die Idee daraus eine Berufsausbildung zu machen und darf mich nun seit 2001 Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung nennen.
Ich habe einige Jahre als Organisationsprogrammierer mit Visual Basic 6 und C++ gearbeitet. Und später als freier Dozent mit den Schwerpunktfächern „Softwareengineering“ und „Grundlagen der Programmierung und OOP“. Über den Umweg eines eigenen Klein-Verlages bin ich dann 2004 zu Mambo, dem Vorläufer von Joomla, gestoßen und wurde damals zusammen mit Marcus Riedewald und Pete Courts Webmaster des Mamboportal.ch. Das gehörte damals zu den größten deutschsprachigen Supportforen.
Seit 2008 bin ich nun selbstständig mit time4mambo als Webentwickler, Programmierer und Dozent und seit einiger Zeit Moderator beim Joomlaportal.de.

Das Interview mit Axel Tüting weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 10. Mai 2011 von um 20:57 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski