Home!

Suche

Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch

978-3-8362-1528-2Im Rahmen eines neuen Projektes sah ich mich konfrontiert, mich tiefergehend mit dem Active Directory zu befassen. Hinzu kam die Anforderung des Kunden, das ganze auf Windows Server 2008 R2 abzubilden.
Um mich ein bisschen in die Materie einzuarbeiten, fiel meine Wahl auf „Das umfassende Handbuch – Windows Server 2008 R2“ von Galileo Computing. Geschrieben wurde es von Ulrich B. Boddenberg.
Da ein Windows Server ziemlich umfangreich ist, erwarten einen im Buch knapp 1400 Seiten geballtes Wissen, welches strukturiert dargestellt wird.
Es beginnt mit grundlegenden Gedanken, die man sich stellen muss, wenn man bisher eine funktionierende Struktur auf Windows Server 2003 im Betrieb hat. Wieso sollte ich wechseln? Der fachkundige Kollege mag vielleicht murmeln: End of Support. Allerdings ist es gegen den Einwurf kleiner Scheine durchaus möglich, selbst das sanfte Drängen in die Investition neuer Lizenzen und die damit verbundenen Aufwände weiterhin zu verhindern.

In den weiteren Kapiteln wird beschrieben, welche Optionen man bei der Installation hat und welche Vor- und Nachteile diese haben. Nach doch recht leichten Kost geht es schon in die Vollen.
Die Active-Directory-Domänendienste, die meiner Meinung nach das Herzstück der Windows Server Reihe ausmachen. Es wird wirklich bis ins Detail aufgeschlüsselt, was dort eigentlich passiert.
Besonders interessant fand ich die Replikation unter Domain Controllern bzw. den entsprechenden Forests. Das ist nicht ganz so trivial und ziemlich interessant.
Im weiteren Verlauf des Buches geht es um weitere Dienste, die der Windows Server 2008 R2 anbieten kann. Darunter fallen Dateidienste, Printerserverfunktionalitäten, der IIS als Lösung zur Bereitstellung von Web-Inhalten innerhalb und außerhalb des internen Netzwerkes als auch die Möglichkeit, über den Windows Server Terminalserver-Sitzungen bereit zu stellen. Diese Punkte sind auch relativ detailliert dargestellt und gut beschrieben.
Sicherlich ist jedes dieser Themen mächtig genug, um ein eigenes Buch zu füllen, aber um einen Überblick zu erhalten, ist das Buch ziemlich gut geeignet.
Die letzten Kapitel befassen sich mit Themen, die meiner Erfahrung nach nicht so oft über den Windows Server abgebildet werden. Darunter fallen die Themen Hochverfügbarkeit, Datensicherung und zu guter letzt: Virtualisierung.
Allerdings schafft es der Autor, mit praxisnahen Beispielen zu verdeutlichen, welche Möglichkeiten geboten werden. Ob man diese nutzt, muss man allerdings individuell für jedes Unternehmen bewerten.

Mein Fazit zu diesem doch recht umfangreichen Buch: Es hat mir genau die Informationen gegeben, die ich mir erhofft habe. Darüber hinaus gibt es einen guten Überblick über die Möglichkeiten, die man nutzen kann und stellt ein gutes Nachschlagewerk dar, welches gut den Einstieg in die Themen ermöglicht.

Titel: Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch. Inkl. Hyper-V
Autor/in: Ulrich B. Boddenberg
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1528-2
Preis: 59,90 €

Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

 
Von am 10.12.2012 | Aktualisiert am 2.05.2017
Permalink: http://www.phindie.de/?p=5163
Kategorien: Bücher
Schlagwörter: , , , , , ,

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski