Home!

Suche

Apps mit HTML5 und CSS3

978-3-8362-1848-1Wer heute Anwendungen für mobile Endgeräte erstellt, will möglichst viele Anwender erreichen. Hürden können die verschiedenen Betriebssysteme der Endgeräte sein. Sei es iOS, Android oder Windows Phone. Jedes dieser Systeme hat seine Eigenarten und spezielle Anforderungen an native Apps. Nun kann man sich die Arbeit erleichtern und nutzt eine Technik, die von fast allen Betriebssystemen unterstützt wird. Dies wären unter Anderem die Webtechniken HTML5 und CSS3, mit denen sich sogenannte WebApps erstellen lassen die dann Plattformunabhängig funktionieren.

Sehr schön ist das Vermitteln der Grundlagen gelungen. Hier wird das Einrichten der Testumgebung sehr gut und anschaulich beschrieben. Selbstverständlich werden auch die Vor- und Nachteile von nativen Apps und WebApps aufgezeigt und die Unterschiede beschrieben.
Im Kapitel Entwicklung wird aufgezeigt, wie man eine Konzeption und die Nutzeroberfläche erarbeitet. Für Entwickler, die gerne auf Papier die Nutzeroberfläche entwerfen, gibt es noch einen nützlichen Tipp, wo man eine Zeichenschablone mit den typischen Symbolen erwerben kann.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Donnerstag, den 18. Oktober 2012 von um 15:16 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski