Home!

Suche

Premiere Pro CS6 – Video-Training

978-3-8273-6407-4Titel: Premiere Pro CS6 – Video-Training – Ihr umfassender Einstieg
Autor/in: video2brain / Sven Brencher
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6407-4
Preis: 39,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

„Mit diesem Video-Training werden Sie zum professionellen Cutter…“, verspricht die DVD auf der Rückseite. Dabei helfen soll der von Adobe zertifizierte Schulungsanbieter Sven Brencher, der einen direkt am Anfang des Trainings in einem kleinen Video begrüßt.

Brencher leitet den Zuschauer anfangs durch ein Kapitel, in dem er die Benutzeroberfläche von Premiere erklärt. Hinzu kommt die Erläuterung von wichtigen Grundlagen der Video- und Schnitttechnik.

Danach geht es an den Rohschnitt. Für Video2Brain üblich, enthält die DVD alles nötige damit der Nutzer sofort selbst Hand anlegen kann. Sogar die Premiere Projektdateien sind vorhanden.

Brencher redet dabei in einer angenehmen ruhigen Stimme und lässt keinen Arbeitsschritt umkommentiert. Vom Importieren der Mediendaten bis hin zu Premieres Spracherkennung wird auf grundlegende sowie hilfreiche Techniken eingegangen.

Rezension „Premiere Pro CS6 – Video-Training“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Montag, den 11. März 2013 von um 16:57 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

Praxistraining Fotografie: Hochzeit

978-3-8273-6374-9Titel: Praxistraining Fotografie: Hochzeit
Autor/in: video2brain / Ralf Obermann / Nicole Obermann
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6374-9
Preis: 49,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Die beiden Berufsfotografen Nicole und Ralf Obermann sind Profis auf Ihrem Gebiet und geben dem Zuschauer eine ganze Reihe an Tipps für die nächste Hochzeitsreportage. Dabei wird nicht nur der Hochzeitstag an sich thematisiert. Auch die Vorbesprechung mit dem Brautpaar, die Wahl des richtigen Equipments, die Nachbearbeitung und spätere Überreichung der Fotos an das Brautpaar sind Teil des Videotrainings.

Der Hauptteil besteht dennoch aus dem Hochzeitstag an sich. An vielen unterschiedlichen Locations erklären die beiden Moderatoren wie man schnell zu einem professionellen Ergebnis kommt. Dabei ergänzen sich die Fotografen wunderbar und machen das gesamte Videotraining über einen sympathischen Eindruck. Was mir direkt auffiel: Hier wird der Zuschauer geduzt.

Neben den Tipps für das perfekte Foto werden hin- und wieder auch Hinweise für das richtige Verhalten am Hochzeitstag gegeben. Gerade in der Kirche ist dies oft ein heikles Thema. Mit den Tipps der beiden Fotografen sollte man dennoch schnell und unauffällig die richtigen Fotos geschossen bekommen.

Den Endteil macht zum einen das Bearbeiten der Fotos in Lightroom, aber auch die Übergabe an das Brautpaar aus. Gerade der „Lightroom-Teil“ gefiel mir hierbei. Dort wird unter anderem gezeigt, wie man aus hunderten von Fotos die besten aussortiert und „quick and dirty“ verschönert.

Wenn ich etwas bemängeln müsste wäre es ein Punkt, der sich leider durch das gesamte Videotraining zieht: Die Moderatoren weisen während eines Shootings auf etwas hin was man auf keinen Fall tun sollte. Danach wird erklärt wie man es richtig macht. Obwohl man sieht wie das „richtige“ Foto nun entsteht wird es nicht eingeblendet. Das fand ich leider ein wenig enttäuschend und wurde bei anderen Videotrainings von video2brain besser umgesetzt.

Dennoch gilt: Alles in allem ein rundum gelungenes Videotraining für die nächste Hochzeit. Nach dem Ansehen kann ich es nun kaum abwarten bis es wieder soweit ist. Und Inspirationen für tolle Motive bekommt man durch die DVD zuhauf.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 23. Oktober 2012 von um 13:24 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ::..

Praxistraining Film & Video: Kamera, Licht, Ton

978-3-8273-6373-2Titel: Praxistraining Film & Video: Kamera, Licht, Ton
Autor/in: video2brain / Thomas Kraetschmer, Britta Isabel Lang
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6373-2
Preis: 39,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Ich bin ehrlich: Bei dem Titel habe ich ein trockenes, theoretisches Videotraining erwartet bei dem ein stockernster Moderator vor einer eintönigen Kulisse Kamera, Licht und Tonwissen vermittelt. Das Videotraining verspricht auf der Rückseite der Verpackung „Live am Set lernen“. Gut, das habe ich schon bei anderen Videotrainings gesehen. Die Tatsache dass hier aber von zwei Moderatoren die Rede ist machte mich neugierig.
Schon beim ersten Kapitel der DVD wurde ich überrascht. Die beiden Moderatoren vermitteln auf lockere und teilweise lustige Art und Weise die Basisbegriffe der Videoproduktion.
In dem Verlauf des Videotrainings wird jedem Bestandteil (Kamera, Licht und Ton) ein eigenes Kapitel gewidmet, welches jeweils an unterschiedlichen Orten aufgezeichnet wurde. In dem Kapitel „Licht“ wird beispielsweise in einer Dachgeschosswohnung begonnen und damit Mischlicht erklärt. Später, wenn es um Reflektoren geht, wird auf eine große Wiese gewechselt und gezeigt wie man das harte Sonnenlicht geschickt nutzen kann.
Im Kapitel Ton wird im späteren Verlauf in eine Praxissituation gewechselt bei der, und das gefällt mir sehr, auch gezeigt wird wieso bestimmte Dinge nicht gemacht werden sollten. Es wird die komplette technische Umsetzung eines Interviews gezeigt, mit allen Fehlern und Macken die bei Amateuren oft zu hören sind.
Die Krönung der DVD ist für mich das Kapitel „Live am Set – Die Milchbar“. Hier „versuchen“ sich die beiden Moderatoren an einem Imagefilm. Inklusive Vorbereitung (Was muss ich einpacken? Wie plane ich den Film?) und Übergabe an den Cutter. Ohne viele Schnitte zeigt dieses Kapitel mit einer „Making-Of“ Kamera hautnah wie ein Imagefilm entsteht. Es werden Outtakes, Rohmaterial aus den Interviews sowie fehlgeschlagene Aufnahmen gezeigt. Abwechselnd kommt immer wieder einer der Moderatoren zu Wort und kommentiert das Geschehen. Diese Umsetzung eines „Live am Set-Kapitels“ habe ich bisher in noch keinem Videotraining gesehen und gehört für mich zum absoluten Höhepunkt der DVD, da hier nicht nur auf technische Aspekte, sondern beispielsweise auch gezeigt wird wie man mit Protagonisten / Kunden vor Ort umgeht. Sensationell!
Den Abschluss bildet das Kapitel „Schnitt“, bei dem der Zuschauer natürlich auch selber tätig werden kann. Das Rohmaterial dazu findet sich in einem Ordner auf der DVD.

Fazit: Für Leute denen die „üblichen“ Videotrainings zu trocken sind gilt hier die absolute Kaufpflicht! Nie zuvor habe ich mich so gut unterhalten gefühlt und dabei gleichzeitig eine Menge gelernt.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 19. August 2012 von um 20:05 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , , ::..

Praxistraining – Filmen mit der DSLR

978-3-8273-6378-7Titel: Praxistraining: Filmen mit DSLR – Videotraining (PC+MAC+Linux+iPad)
Autor/in: video2brain / Gero Breloer
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6378-7
Preis: 49,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

„Filmen mit der DSLR“ behandelt so ziemlich alle wichtigen Punkte, die man bei einer Videoproduktion beachten sollte. Es fängt bei der Technik an, bei der auf unterschiedliche Kameras eingegangen wird. Externe Mikrofone und ND-Filter werden ebenso erklärt wie Slider und Dollys. Danach wird intensiv auf die Grundlagen von Schnitt, Film und Ton eingegangen. Toll ist bei diesem Kapitel, dass der Moderator sich nicht ständig in einem neutralen Studio befindet, sonder „On-Location“ erklärt wird. So wird beispielsweise gezeigt, wie man ein Interview günstig mit LED-Lampen ausleuchten kann.
Im späteren Verlauf der DVD wird das erklärt, worauf viele Hobby-Filmer wenig Wert legen: Das Schreiben eines Drehbuchs und Drehplans. Dazu gibt es auf der DVD auch Vorlagen. Ein tolles Kapitel, womit ich nicht wirklich gerechnet habe.
Abschließend landet das gedrehte Material dann im Schnitt. Hier bekommt der Zuschauer quasi einen Grundkurs in Adobe Premiere. Gefallen hat mir hier, dass nicht nur auf die Technik, sondern nochmals auf Schnitt-Grundlagen eingegangen wird.
Sollten keine eigenen Videos vorhanden sein, kann man auf das von Autor Gero Breloer gedrehte Material zurückgreifen.

Insgesamt eine sehr unterhaltsame und lehrreiche DVD für angehende Filmer.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 5. Februar 2012 von um 15:32 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ::..

OS X Lion – Video-Training

978-3-8273-6376-3Titel: OS X Lion – Video-Training
Autor/in: video2brain – Thomas Kraetschmer
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6376-3
Preis: 39,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Im Addison Wesley Verlag, ist in der Serie „Video2Brain“ ein Lehrprogramm zu OSX Lion erschienen.

Die Box enthält, neben einer DVD-Rom, welche 12 Stunden Video Material beinhaltet auch ein kleines Handbuch, welches die Navigation im Menü der DVD ein wenig erläutert. Das Menü ist an sich sehr klar strukturiert, und selbsterklärend, jedoch ist die Anleitung nochmal als netter Service zu sehen. Ebenfalls in der Anleitung enthalten ist ein Kurzportrait das Autors ,sowie eine Feedback Karte und Hinweise zum Support.

Kommen wir zum eigentlich wichtigen der DVD und dem Videotraining. Warum ein Videotraining? In meinen Augen eine Frage, die man schnell beantworten kann. Es ist immer einfacher etwas zu lernen, wenn ich es sehe. Ich kann einen Vorgang entweder sehr kleinschrittig auf 3 Seiten erläutern, oder ich nehme ein 5 Minuten Video, was selbiges vielleicht sogar besser erfüllt. Und genau hier setzt die DVD an. Thomas Kraetschmer, der schon lange mit Macs arbeitet, und schon einige Videos nach diesem Format erstellt hat, führt durch die Videos, und macht seine Sache exzellent. Die Gliederung der DVD ist auf den ersten Blick etwas seltsam. Unterteilt in 3 Kapitel, zielt der erste auf User, die bereits mit einem Mac gearbeitet haben, und nur Lion neu für diese ist. Das zweite Kapitel zielt dann auf neue User. Eben genau diese, die mit Lion einsteigen. Das dritte Kapitel geht dann weiter in die Tiefe, befasst sich mit Terminal Befehlen, Automatisierung und ähnlichem, wobei das Tempo hier merklich anzieht. Aber gibt es etwas daran zu bemängeln? Nein! Man darf voraussetzen, das erfahrene User ein Vorwissen besitzen, und man deswegen nicht so langsam vorgehen muss, wie bei absoluten Einsteigern, wie z.B. im zweiten Kapitel.

Rezension „OS X Lion – Video-Training“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 20. November 2011 von um 15:06 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ::..

Power-Workshops: 3D in Photoshop

978-3-8273-6280-3Titel: Power-Workshops: 3D in Photoshop – 8 Stunden Video-Training – Objekte gestalten, texturieren und in 2D integrieren
Autor/in: video2brain / Uli Staiger
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-6280-3
Preis: 49,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Zugegeben habe ich mich vor dieser DVD nie mit den 3D-Funktionen von Photoshop befasst. Umso überraschter war ich über die Möglichkeiten, die vor allem im Compositing mit „echtem“ Material umsetzbar sind.
Die DVD ist unterteilt in verschiedene Projekte, welche Schritt für Schritt durch den Tutor „Uli Staiger“ erklärt werden. Dessen ruhige Stimme lässt den Workshop sehr angenehm und gelassen erscheinen. Die Vorgänge in Photoshop sowie in Cinema 4D sind demnach leicht nachzuvollziehen. Cinema 4D ist für den Workshop übrigens nicht zwingend notwendig, denn die exportierten Rohdaten befinden sich auch auf der DVD. Ebenso sind die fertigen Projekte auf dem Datenträger enthalten.
Auf der Rückseite der Verpackung steht „Keine Vorkenntnisse in 3D notwendig“, was ich bestätigen kann. Ein gesamtes Kapitel besteht aus den Grundlagen der 3D-Bearbeitung. Man erfährt unter anderem wie man Objekte mit Lichtquellen gezielt ausleuchtet, wie man passende Materialien erstellt und diese dann Objekten zuweist. Am Ende eines Kapitels werden diese dann in vorhandene 2D-Umgebungen eingebunden. Dies ist meiner Meinung nach bei einem Projekt das spannendste Kapitel, denn das Endresultat ist jedes mal sehr beeindruckend und die Belohnung für die teilweise recht lange Bearbeitungszeit.

Fazit: Ein interessantes und vor allem ausführliches Videotraining für die Leute, die bisher wenig oder gar keine Kenntnisse über Photoshop´s 3D-Funktionen besitzen.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 14. Juni 2011 von um 0:17 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski