Home!

Suche

Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung

978-3-446-43086-0Wir, beziehungsweise Heiko, haben/hat euch bereits vor einiger Zeit von dem Buch „Joomla 2.5 Professionelle Webentwicklung“ berichtet. Heute widme ich mich speziell dem Kapitel 18 „Best Practices“ in dem es um sinnvolle Erweiterungen geht. Als alter Hase in der Szene habe ich mit den darin vorgestellten Erweiterungen bereits mehrfach gearbeitet und werde die Empfehlungen aus meiner Sicht beleuchten. David schreibt in dem Kapitel nicht einfach über Erweiterungen, die ganz nützlich sind, sondern berichtet aus seinen Erfahrungen heraus und verrät ein paar Tipps und Tricks.

Die Positionierung bei Google und Bing ist für die meisten Webseiten äußerst wichtig. Die Positionierung kann durch Sitemaps beeinflusst werden, die der Suchmaschine alle wichtigen Bereiche der Webseite zeigt. Dadurch kann man den Inhalt, den sich die Suchmaschinen anschauen, beeinflussen. Selbst wenn man auf eine gute Positionierung keinen Wert legt, ist eine Sitemap neben der Suche ganz praktisch um Inhalte zu finden. Aus diesen Gründen darf die Xmap Erweiterung in keiner Webseite fehlen. Die Erweiterung verwende ich selbst auf allen Webseiten und bin da ganz Davids Meinung. Sehr gut finde ich seinen Tipp mit dem Umschreiben der URL in der Htaccess-Datei, um auch Bing den Zugang zur Sitemap zu ermöglichen.

Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 25. Januar 2013 von um 23:05 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung

978-3-446-43086-0In der Vergangenheit durfte ich schon einige Bücher zum Thema Joomla! lesen und hier vorstellen. Mit dem Erstlingswerk von David Jardin erhielt ich endlich mal ein Werk nach meinem Geschmack. Ich bin ein Freund von knappen Worten und Sätzen, die es auf den Punkt bringen. Viele Autoren verlieren sich beim Schreiben in viel zu lange Sätze, die kaum eine Aussage haben. Diesen Fehler hat David Jardin nicht gemacht.
Mit seinem Buch richtet sich der Autor an erfahrene Webentwickler und versierte Anwender, die sich in Joomla! einarbeiten wollen. Anhand von vielen Beispielen erklärt David Jardin wie Joomla! installiert, eingerichtet und administriert wird. Hierzu sind den Texten viele Bildschirmfotos beigefügt.
Was mir besonders gefallen hat, ist das Kapitel zum Thema Sicherheit, welches bei vielen Büchern kaum oder gar nicht behandelt wird, jedoch im professionellen Umfeld ein Muss ist.

Was ist ein Angriff?
Wie erkenne ich ihn?
Was kann ich dagegen tun?

Für mich eines der wichtigsten Kapitel.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 22. Juni 2012 von um 23:19 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

Interview mit dem Team von joomla.de

In der Vergangenheit hat sich viel auf joomla.de verändert. Der Joomla! Deutschland e.V., ist entgegen eigenen verwirrenden Darstellungen auf der Vereinshomepage, nicht mehr der Trägerverein von joomla.de. Nachdem sich der Staub nun gelegt hat, wollen wir nun, mit diesem Interview, das neue Team hinter joomla.de vorstellen. Stellvertretend für das ganze Team standen uns Markus und Stefan Rede und Antwort.

Dann stellt doch das mal Team vor. Wer seid ihr und wer macht was bei euch?

Markus RouenhoffMarkus Rouenhoff (MR)
Verantwortlich für Gemeinschaft, Neuigkeiten, SocialMedia, K2 Coding+Theming, Technik J.de, Chefredakteur

Seit 1999 bin ich im weltweitem Netz unterwegs. Auf der Suche nach einer Möglichkeit die Arbeitszeit, die für eine Erstellung einer Webseite benötigt wird, zu kürzen, traf ich erst auf PHPNuke und kam dann 2005 zu Mambo und bin seitdem begeisterter Joomla Nutzer. 2007 wurde dann die Joomla User Group „Jug im Pott“ gegründet. Im gleichen Jahr ging ich mit der Joomla News Seite Joomla-Aktuell.de an den Start, die nun leider für´s erste still steht.

Aber auch Systeme wie WordPress und Drupal sind keine Fremdworte für mich. Ich kann HTML und CSS lesen und verstehen. Kleine Erweiterungen und Änderungen am PHP Code sind auch kein Berg, der erst bestiegen werden muss.

Stefan GabardiStefan Gabardi (SG)
Verantwortlicher Template Designer, Entdecken, Verstehen

Habe schon zur Zeit von Mambo aktiv an der damaligen österreichischen Communityseite mitgearbeitet und bin seit Anfang an ein aktives Mitglied der Joomla! Gemeinschaft gewesen. Die letzten Jahre hatte ich die Gestaltung und Leitung von Joomla! Österreich über und erlebte die Höhen und Tiefen der letzten Jahre.

Hauptberuflich arbeite ich in einem großen Klinikum in Österreich als OP-Pfleger und biete nebenberuflich professionelle Dienstleistungen rund um Joomla! an.

Christian HentChristian Hent (CH)Verantwortlich für Gemeinschaft, Neuigkeiten, SocialMedia, Coding

Ich bin Webentwickler, Joomla! & Nooku Enthusiast und einer der Mitbegründer der Joomla User Group Nürnberg. Als bekennender Open Source Fan begleitete ich das Open Source Projekt und die deutschsprachige Community bereits schon vor der Abspaltung von Mambo. Wenn ich nicht gerade bis über beide Ohren in Arbeit stecke oder im Dienste der Gemeinschaft unterwegs bin, koche ich gerne für meine Frau und fahre in der Freizeit schnell Fahrrad.

Ralph TrucksessRalph Trucksess (RT)
Verantwortlich für das Lektorat

Ich bin viel in Foren unterwegs, um als Supporter meine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Das Interview mit dem Team von joomla.de weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 2. Dezember 2011 von um 21:12 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ::..

Drupal 7: Das Praxisbuch

978-3-8362-1344-8Auf dieses Buch habe ich schon etwas länger gewartet, da der Veröffentlichungstermin ein paar Mal verschoben wurde. Dies zeigt jedoch, dass der Autor und der Verlag auf Aktualität hohen Wert legen. Es tut sich viel in der Szene der Content-Management-Systeme und nach Joomla und WordPress wollte ich mir mal dieses Drupal genauer anschauen. Ich hätte auch so loslegen können, jedoch mit einem Buch ist es immer am schönsten :-)

Zu Anfang gibt es eine kleine Einführung in die Geschichte von Drupal und danach geht’s auch schon los mit der Installation des Systems. Anhand eines Beispielprojektes wird dann die Einrichtung, Verwaltung und das Templatesystem erklärt. Der Autor bedient sich einer sehr verständlichen Ausdrucksweise und das Buch ist mit zahlreichen Screenshots versehen worden. Dem Buch liegt eine DVD mit den aktuellen Core-Dateien von Drupal dabei, sowie Module und weitere Tools. Besonders gut gefällt mir, dass auch einige Videolektionen zu JQuery beigefügt wurden.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Montag, den 31. Oktober 2011 von um 14:00 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , ::..

Joomla!-Templates entwickeln

978-3-8273-2846-5Angie Radtke ist in der Joomla!-Szene kein Unbekannte und gilt als Verfechterin des barrierefreien Webdesigns und ihr barrierefreies Template Beez ist mittlerweile fester Bestandteil von Joomla! Lange habe ich auf ein Buch von ihr gewartet und nun ist es erschienen. Es gibt viele Bücher rund um Joomla! Und Templatedesign, jedoch keins zum Thema Barrierefreiheit.

In ihrem Buch zeigt sie, worauf es beim barrierefreien Templatedesign ankommt und worauf man achten sollte. Dabei bedient sie sich einer sehr leicht verständlichen Ausdrucksweise und schafft es so die Inhalte der Kapitel gut zu vermitteln. Das in dem Buch erstellte Beispiel-Template steht auf der Internetseite zum Buch als Download zur Verfügung.

Wer auf der Suche nach einem Buch zum barrierefreiem Webdesigns rund um Joomla! ist, wird mit diesem Buch fündig.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Mittwoch, den 20. Juli 2011 von um 13:25 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ::..

jQuery – Das Praxis-Training

978-3-8362-1762-0JavaScript (JS) war der ewige Dorn im Auge des Webentwicklers. Umständlich, Cross-Browser Kompatibilität war aufwendig und im Allgemeinen hatte jeder ein mulmiges Gefühl dabei. Viele Benutzter sind sogar dazu übergegangen JavaScript per Browsererweiterungen zu unterbinden, da Webseiten ohne JavaScript wesentlich schneller geladen wurden. Mit der Zeit sind immer wieder JS-Frameworks erstellt worden, die versucht haben die Handhabung einfacher zu gestalten. JQuery ist ein relativ neues und sehr mächtiges JS-Framework. In dem Videotraining „jQuery – Das Praxis-Training“ bringt André Wösten dem Zuschauer jQuery mit all seinen Finessen näher. André hat dabei eine angenehme und entspannte Stimme, der man gut folgen kann. Wobei sein ruhiger Ton zu später Stunde doch etwas zu entspannend sein könnte ;)

Das Video ist in 10 Kapitel aufgeteilt und sollte unter Linux, Mac und Windows lauffähig sein. Die ersten drei Kapitel bilden dabei den Grundstock mit Grundlagen zu HTML, CSS, JS, Objektorientierung etc. und ist für erfahrene Webentwickler, die bereits mit JS gearbeitet haben nicht sehr von Interresse. Ab Kapitel 4 wird es dann mit den jQuery-Selektoren und dem DOM spannender. Mit einfachem Hinzufügen von Elementen per jQuery geht es dann weiter, um Schritt für Schritt mehr Animationen und kompliziertere Manipulationen vorzunehmen. Schlussendlich erhält man noch einen Einblick in jQuery UI (User Interface) und jQuery Mobile. Die Kapitel sind jeweils nochmal in der Zeitlinie des Players unterteilt und es kann dadurch auch mal ein Abschnitt übersprungen werden.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 7. Juni 2011 von um 20:52 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ::..

Webseiten erstellen mit Joomla! 1.6

978-3-645-60095-8Axel Tüting bietet mit diesem Buch einen sehr guten Einstieg in die Neuerungen von Joomla! 1.6. Damit der Leser loslegen kann, wird in diesem Buch die Installation eines lokalen Webservers und eines Datenbankservers, auf einem Windowssystem, sehr verständlich erklärt. Hat man alles installiert, geht es auch schon weiter mit Themen, wie zum Beispiel Migration, Konfiguration, Sprach-Overrides, dem neuen Kategoriesystem, Menüs, Suchmaschinenoptimierung, der neuen Benutzerverwaltung, Mehrsprachigkeit der eigenen Webseite, Templates verstehen und selbst gestalten, Erweiterungen und Barrierefreiheit. Letzteres wird immer wichtiger für Webseitenbetreiber.

Der Autor Axel Tüting ist in der Joomla!-Szene kein unbekannter, ist er doch einer der Moderatoren eines der größten deutschen Anwenderforen, dem joomlaportal.de, für Joomla! Ich denke, diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der Autor diesen leicht verständlichen Schreibstil hat. Unterstützt werden die einzelnen Kapitel insgesamt mit 186 Abbildungen, so dass der Leser alles gut nachvollziehen kann.

Mein Fazit:
Dieses Buch eignet sich hervorragend für Anfänger und diejenigen, die sich einen Überblick über Joomla! 1.6 verschaffen wollen. Aber für versierte Anwender und Profis ist dieses Buch eine zu leichte Kost. Einige Screenshots sind zu klein geraten und etwas schwer lesbar, was dem Kapitel keinen Abbruch tut. Dieses Buch kann evtl. auch schon als guter Einstieg für Joomla! 1.7 sein, welches ja schon in diesem Juli erscheinen soll. Eine Garantie kann ich allerdings hierfür nicht geben, da nicht alle Neuerungen in der 1.7 bekannt sind. Wer bisher noch nie was mit Joomla! zu tun hatte und jetzt gerne einsteigen möchte, ist mit diesem Buch sicher gut bedient, zumal die ersten Bücher für Joomla! 1.7 dann wohl erst 2012 erscheinen werden.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Donnerstag, den 28. April 2011 von um 11:12 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ::..

Das Zend Framework

Das Zend FrameworkBei jedem neuen Projekt stellt man sich die Frage mit was man es realisieren möchte. Nimmt man PHP oder Python, ein CMS oder fängt doch lieber ganz von vorne an? Das Buch „Das Zend Framework“ zeigt dabei noch eine weitere Möglichkeit auf, nämlich das Verwenden eines Framework. Einer der größten Vorteile des Zend Framework dürfte das verwenden von reinem PHP 5 ohne Altlasten aus PHP 4 Zeiten sein, mit dem einige Andere zu kämpfen haben.

Das Buch setzt keinerlei Vorkenntnisse über das Zend Framework an den Leser voraus, außer Grundkenntnisse über PHP 5. Es ist ein leicht zu verstehendes Lehrbuch, dass den Leser Stück für Stück an das Framework heranführt und ihm zeigt welche Logik dahinter steckt und wie er damit umgehen muss. Im größten Teil (Teil II) des Buches wird man an die einzelnen Komponenten des Frameworks herangeführt und bekommt detailliert gezeigt was sie können und warum. Die Detailleitreue macht das Buch angenehm zu lesen, da man nicht auf Wissenslücken stößt, die man woanders nachschlagen muss.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Montag, den 30. August 2010 von um 3:00 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , ::..

PHP 5.3 & MySQL 5.4

978-3-8273-2876-2Heutzutage sind PHP und MySQL in der Webentwicklung eine fester Bestandteil. Wer dynamische Webprojekte umsetzen will, kommt nicht umher sich mit der leicht zu erlernbaren Sprache PHP auseinanderzusetzen. Um so wichtiger sind gute und verständliche Bücher zu diesem Thema.

Eins vorweg, dieses Buch richtet sich an PHP/MySQL-Einsteiger mit Programmiererfahrung in einer anderen Sprache, als auch an Umsteiger anderer PHP-Versionen.

Bevor mit der Entwicklung angefangen werden kann, benötigt man die entsprechende Umgebung. Nach einer Einleitung zu den Lizenzmodellen wird auf die Installation und Konfiguration von Apache, PHP, MySQL und phpMyAdmin unter Windows 7 und Linux (Fedora, openSUSE, Ubuntu) eingegangen. Mac OS X fehlt hier leider.

Damit man nicht nach den jeweiligen Konfigurationsdateien suchen muss, gibt es jeweils eine tabellarische Darstellung, die anzeigt in welchem Ordner sich die Konfigurationsdateien befinden. Nachdem erklärt wurde wie man seinen Webserver gegen unbefugten Zugriff von aussen absichert, kommt die Einführung in die Sprachelemente. Nach und nach wird man in die verschiedenen PHP-Typen (Arrays, Strings etc.) und in den Einsatz des Zend Frameworks eingearbeitet.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Donnerstag, den 12. August 2010 von um 8:00 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , ::..

Das Joomla! Entwicklerhandbuch

978-3-8273-2323-1Jeder der für Joomla! entwickelt oder es vor hat, hat sich schon einmal nach einem geeigneten Handbuch für Joomla!-Entwickler umgeschaut. Alex Kempkens, ein Mitglied des Joomla! Entwicklerteams, sowie Begründer und Entwickler der beliebten Komponente JoomFish, schrieb „Das Joomla! Entwicklerhandbuch“ welches schon sehnsüchtig erwartet wurde.

Die zukünftigen Entwickler können hier von einem Profi lernen, wie man seine Arbeitsumgebung optimal einrichtet und sich somit unnötige Arbeitsschritte erspart. Die Themen „Projektverwaltung“ und „Fertigstellung“ werden mit hilfreichen Tipps zum Verwalten, Testen und Dokumentieren von Erweiterungen behandelt. Selbstverständlich wird auch die Entwicklerplattform JoomlaCode.org ausführlich beschrieben und erklärt.

Das Entwicklerhandbuch ist nicht nur für Entwickler von Erweiterungen gedacht sondern auch für Webdesigner, wird doch auch das Thema Templates behandelt.

Wer jedoch glaubt mit dem Buch eine ausführliche Dokumentation oder gar ein Referenzwerk für das Joomla!-Framework zu erhalten, wird eher enttäuscht.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Donnerstag, den 18. März 2010 von um 10:21 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski