Home!

Suche

jQuery – Das Praxis-Training

978-3-8362-1762-0JavaScript (JS) war der ewige Dorn im Auge des Webentwicklers. Umständlich, Cross-Browser Kompatibilität war aufwendig und im Allgemeinen hatte jeder ein mulmiges Gefühl dabei. Viele Benutzter sind sogar dazu übergegangen JavaScript per Browsererweiterungen zu unterbinden, da Webseiten ohne JavaScript wesentlich schneller geladen wurden. Mit der Zeit sind immer wieder JS-Frameworks erstellt worden, die versucht haben die Handhabung einfacher zu gestalten. JQuery ist ein relativ neues und sehr mächtiges JS-Framework. In dem Videotraining „jQuery – Das Praxis-Training“ bringt André Wösten dem Zuschauer jQuery mit all seinen Finessen näher. André hat dabei eine angenehme und entspannte Stimme, der man gut folgen kann. Wobei sein ruhiger Ton zu später Stunde doch etwas zu entspannend sein könnte ;)

Das Video ist in 10 Kapitel aufgeteilt und sollte unter Linux, Mac und Windows lauffähig sein. Die ersten drei Kapitel bilden dabei den Grundstock mit Grundlagen zu HTML, CSS, JS, Objektorientierung etc. und ist für erfahrene Webentwickler, die bereits mit JS gearbeitet haben nicht sehr von Interresse. Ab Kapitel 4 wird es dann mit den jQuery-Selektoren und dem DOM spannender. Mit einfachem Hinzufügen von Elementen per jQuery geht es dann weiter, um Schritt für Schritt mehr Animationen und kompliziertere Manipulationen vorzunehmen. Schlussendlich erhält man noch einen Einblick in jQuery UI (User Interface) und jQuery Mobile. Die Kapitel sind jeweils nochmal in der Zeitlinie des Players unterteilt und es kann dadurch auch mal ein Abschnitt übersprungen werden.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

Das Zend Framework

Das Zend FrameworkBei jedem neuen Projekt stellt man sich die Frage mit was man es realisieren möchte. Nimmt man PHP oder Python, ein CMS oder fängt doch lieber ganz von vorne an? Das Buch „Das Zend Framework“ zeigt dabei noch eine weitere Möglichkeit auf, nämlich das Verwenden eines Framework. Einer der größten Vorteile des Zend Framework dürfte das verwenden von reinem PHP 5 ohne Altlasten aus PHP 4 Zeiten sein, mit dem einige Andere zu kämpfen haben.

Das Buch setzt keinerlei Vorkenntnisse über das Zend Framework an den Leser voraus, außer Grundkenntnisse über PHP 5. Es ist ein leicht zu verstehendes Lehrbuch, dass den Leser Stück für Stück an das Framework heranführt und ihm zeigt welche Logik dahinter steckt und wie er damit umgehen muss. Im größten Teil (Teil II) des Buches wird man an die einzelnen Komponenten des Frameworks herangeführt und bekommt detailliert gezeigt was sie können und warum. Die Detailleitreue macht das Buch angenehm zu lesen, da man nicht auf Wissenslücken stößt, die man woanders nachschlagen muss.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski