Home!

Suche

Einführung in die Programmierung mit C++

978-3-8689-4005-3Titel: Einführung in die Programmierung mit C++
Autor/in: Bjarne Stroustrup
Verlag: Pearson Studium
ISBN: 978-3-8689-4005-3
Preis: 69,95 €
Erhältlich bei: Amazon und Pearson Studium

Vor ein paar Wochen hab ich euch das Buch „Jetzt lerne ich C++“ vorgestellt. Heute widme ich mich dem Buch „Einführung in die Programmierung mit C++“ von Bjarne Stroustrup, dem Erfinder von C++.

Das Buch ist in fünf große Kapitel unterteilt, welche noch mal für sich in mehrere kleinere Kapitel untergliedert sind. Hier werden zuerst die Grundlagen erarbeitet, um dann von den Ein- und Ausgaben über Daten und Algorithmen schließlich zur Erweiterung des Blickwinkels zu gelangen. Der fünfte große Bereich ist der Anhang mit Übersichten zu beispielweise den Standardbibliotheken.

Hinter dem Umfang des Buches, 1424 Seiten, steckt ein sehr detailreich geschriebener Text. Man sollte sich daher nicht vom Gewicht und der Größe des Buches abschrecken lassen. Es ist nicht wie ein Kochbuch, um ein Beispiel zu nennen, das aus einem Sammelsurium an Rezepten besteht, von denen ein Bruchteil den Appetit anregen könnte und man noch einen kleineren Bruchteil nachkochen würde. Tatsächlich ist „Einführung in die Programmierung mit C++“ ein vollwertiges Lehrbuch, das auf viele Kleinigkeiten eingeht, welche in anderen Büchern fehlen, da sie recht selten benötigt werden. Einige halten sich bereits für einen Programmierer, wenn sie die Syntax beherrschen. Wie das Zitat aus dem Buch zProgrammieren bedeutet zu verstehen” bereits andeutet, legt der Autor besonderen Wert darauf, das Programmieren und nicht nur die Syntax zu vermitteln.

Das Buch ist auch durch seine fast riesige Anzahl an Übungsaufgaben, was ich in einem solchen Umfang in bisher keinem anderen Buch bisher gesehen habe. Sie sind zwar umfangreich aber durchaus ohne Lösung machbar. Auch diese Aufgaben setzten nicht nur auf syntaktisches Programmieren, sondern auch auf die Ideologie und Denkweise eines Programmierers.

Einem totalen Anfänger würde ich nun nicht gerade zu diesem Buch raten. Einem bereits fortgeschrittenen Anfänger oder Profi im Umstieg könnte ich dieses Buch jedoch durchaus ans Herz legen. Die Messlatte setze ich deshalb erst ab “fortgeschrittener Anfänger” an, da es von Vorteil ist, bereits ein wenig rogrammiert zu haben. Ein totaler Anfänger müsste sich meines Erachtens mehrfach durch die ersten Kapitel zurchbeißen. Wer zu einem Profi werden will, ist mit diesem Buch definitiv gut beraten.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Samstag, den 2. Juni 2012 von um 20:39 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , ::..

Das offizielle Joomla Buch

978-3-8273-3048-2Titel: Das offizielle Joomla!-Buch – Der Leitfaden für Anwender, Designer und Entwickler [Gebundene Ausgabe]
Autor/in: Elin Waring, Jennifer Marriott
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3048-2
Preis: 34,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Joomla! erfreut sich einer stetig wachsenden Community und es werden täglich neue Webseiten veröffentlicht. Vor allem bei Non-Profit-Organisationen ist Joomla! sehr beliebt, da das CMS (Content Management System) kostenlos heruntergeladen werden kann. Viele dieser Non-Profit-Organisationen, Privatpersonen, Vereine und andere, können sich keine professionelle Hilfe leisten, stehen dann aber oft ohne jegliche Ahnung da, begehen die bekannten Fehler und fragen die gleichen Fragen in den Foren immer und immer wieder.
Für alle die ist das offizielle Joomla! {Buch} sehr zu empfehlen. Der große Vorteil an diesem Buch im Gegensatz zu den tausend anderen, es erklärt nicht wie man Joomla! Verwendet, um eine Webseite zu erstellen, sondern wie man eine Webseite mit Hilfe von Joomla! erstellt. Das klingt jetzt nach Wortspielerei, spiegelt sich aber in jeder Seite des Buches wieder.
Als allererstes wird zunächst Joomla! als Ganzes vorgestellt. Was ist es? Aus was besteht es? Wo kriege ich es her und woher kann ich Hilfe bekommen? Kapitel 2 dreht sich ganz und gar nicht um Joomla!, sondern um die Technik, die man dahinter braucht, um eine Webseite zu erstellen und ist somit einer der wichtigsten Teile des ganzen Buches. Hier werden so Sachen wie einen Domänennamen zu finden und zu registrieren, was ist eine Top-Level-Domain, Warenzeichen, Lizenzen, Urheberrecht und vieles mehr erklärt. Auf diesen 20 Seiten lernt man gewiss nicht alles, aber ein Anfänger erhält sehr nützliche Informationen, die ihn gegebenenfalls sonst sehr teuer zu stehen kommen.
Die nächsten 5 Kapitel beschäftigen sich detailliert mit der Installation und Konfiguration von Joomla! und zusätzlichen Erweiterungen. Abgerundet wird das Ganze durch praxisnahe Anwendungsbeispiele, die die am häufigsten aufkommenden Webseitenarten abdecken. Mit den Interviews einiger Experten bekommt man zum Schluss noch die Möglichkeit sich die Personen hinter Joomla! ein wenig anzuschauen.
Das Buch ist eine runde Sache, allerdings unterstütze ich die Einstufung zwischen Einsteiger und Fortgeschrittene nicht ganz und finde, dass das Buch allein für Einsteiger zu empfehlen ist. Dadurch, dass nicht nur Joomla! sondern auch das ganze Drumherum mit Domänennamen und all dem Technischen beleuchtet wird hat es meiner Meinung nach einen nicht unerheblichen Mehrwert gegenüber den restlichen Büchern rund um Joomla!

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 23. Dezember 2011 von um 21:31 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ::..

jQuery – Das Praxis-Training

978-3-8362-1762-0Titel: jQuery – Das Praxis-Training
Autor/in: André Wösten
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1762-0
Preis: 39,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

JavaScript (JS) war der ewige Dorn im Auge des Webentwicklers. Umständlich, Cross-Browser Kompatibilität war aufwendig und im Allgemeinen hatte jeder ein mulmiges Gefühl dabei. Viele Benutzter sind sogar dazu übergegangen JavaScript per Browsererweiterungen zu unterbinden, da Webseiten ohne JavaScript wesentlich schneller geladen wurden. Mit der Zeit sind immer wieder JS-Frameworks erstellt worden, die versucht haben die Handhabung einfacher zu gestalten. JQuery ist ein relativ neues und sehr mächtiges JS-Framework. In dem Videotraining „jQuery – Das Praxis-Training“ bringt André Wösten dem Zuschauer jQuery mit all seinen Finessen näher. André hat dabei eine angenehme und entspannte Stimme, der man gut folgen kann. Wobei sein ruhiger Ton zu später Stunde doch etwas zu entspannend sein könnte ;)

Das Video ist in 10 Kapitel aufgeteilt und sollte unter Linux, Mac und Windows lauffähig sein. Die ersten drei Kapitel bilden dabei den Grundstock mit Grundlagen zu HTML, CSS, JS, Objektorientierung etc. und ist für erfahrene Webentwickler, die bereits mit JS gearbeitet haben nicht sehr von Interresse. Ab Kapitel 4 wird es dann mit den jQuery-Selektoren und dem DOM spannender. Mit einfachem Hinzufügen von Elementen per jQuery geht es dann weiter, um Schritt für Schritt mehr Animationen und kompliziertere Manipulationen vorzunehmen. Schlussendlich erhält man noch einen Einblick in jQuery UI (User Interface) und jQuery Mobile. Die Kapitel sind jeweils nochmal in der Zeitlinie des Players unterteilt und es kann dadurch auch mal ein Abschnitt übersprungen werden.

Rezension „jQuery – Das Praxis-Training“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 7. Juni 2011 von um 20:52 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ::..

Einstieg in XML

978-3-8362-1711-8Titel: Einstieg in XML: Grundlagen, Praxis, Referenz (Galileo Computing) [Gebundene Ausgabe]
Autor/in: Helmut Vonhoegen
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1711-8
Preis: 34,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

Die Extensible Markup Language (XML) ist aus der heutigen IT-Welt nicht mehr wegzudenken. Dieser Überzeugung ist auch Helmut Vonhoegen, der Autor des Buchs „Einstieg in XML – Grundlagen, Praxis, Referenz“. Er beschreibt in seinem Werk, wie XML zu einem der wichtigsten Datenformate wurde, welche Vorteile die gesamte Sprachfamilie für einen IT-Entwickler bietet und weshalb es sinnvoll ist, sich mit diesem Buch und XML zu beschäftigen.

Viele Anwendungen aus verschiedenen Bereichen der Entwicklung nutzen XML für unterschiedliche Zwecke: zur Konfiguration, zur Darstellung oder zum Datenaustausch. Eben diesem universellen Charakter hat die Sprache ihren großen Erfolg zu verdanken.

Ansprechend – wie bei den meisten Büchern des Galileo Verlags – ist die fesselnde Einführung des Buchs. Bereits auf den ersten Seiten wird in einfachen und verständlichen Worten ein Überblick über (fast) den gesamten Themenbereich von XML geboten. Des Weiteren nennt Vonhoegen viele nützliche Programme und Technologien, die den Umgang mit XML sowie die Integration in eigene Anwendungen erleichtern. In den nachfolgenden Kapiteln werden diese Themen näher erläutert und praktische Beispiele für den direkten Einstieg in die Programmierung gegeben. Dieser wird durch die beigefügte CD mit allen Code-Beispielen und mehreren XML-Tools zusätzlich erleichtert.

XML erlangt eine immer größere Bedeutung für Entwickler. Mit diesem Buch ist ein interessanter und informativer Einstieg in die Sprache möglich, insbesondere da die 6. Auflage um wichtige Themen, wie XQuery und Mapping von und nach XML, erweitert wurde.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 5. Juni 2011 von um 19:27 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , ::..

HTML5 Leitfaden für Webentwickler

978-3-8273-2891-5Titel: HTML5 – Leitfaden für Webentwickler
Autor/in: Bernd Öggl, Klaus Förster
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-2891-5
Preis: 39,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Dieser Beitrag von Sven Schultschik erschien am 03.04.2011 als Gastbeitrag bei IT-Runde

In einer Zeit, in der überall von HTML5 zu lesen ist, stellt man sich die Frage ob man jetzt schon auf den Zug aufspringen soll oder nicht. Bekannte Webseiten, wie zum Beispiel YouTube, haben bereits Betaversionen ihrer Seite in HTML5 veröffentlicht. Soll ich meine Webseite auf HTML5 upgraden? Was muss ich beachten? Verstehen schon alle Browser das neue Format? Diese und noch mehr Fragen versucht das Buch HTML5 – Leitfaden für Webentwickler einem näher zu bringen.

In den einzelnen Kapiteln wird jeweils auf die Besonderheiten, wie das Titelbild bereits illustriert, von HTML5 eingegangen, Video und Audio, Canvas, SVG, Offline-Webapplikationen etc. Das Buch ist gut strukturiert und erklärt die Möglichkeiten anschaulich an Beispielen.

Ein Buch über ein noch wachsendes Thema zu schreiben ist nicht einfach, gelang den Autoren aber recht gut. Sie weisen an Stellen, die sich noch ändern können oder die noch nicht jeder Browser versteht darauf hin und vermitteln somit nicht nur Wissen über HTML5, sondern sensibilisiert den Leser auch für die Ecken und Kanten der neuen Technik. Änderungen und aktuelle Neuigkeiten über HTML5, sowie sämtliche Beispiele, werden auf der Webseite bereitgestellt, welche den Nachteil der Aktualität des Buches sehr gut kompensiert. Es werden nur Neuerungen besprochen, weswegen ein Anfänger nichts mit diesem Buch anfangen kann. Fundierte HTML Kenntnisse sind daher empfehlenswert. Ich würde das Buch weder in die Sparte Lehrbuch, noch in die Sparte Nachschlagewerk stecken, da es von beiden etwas hat. Die Kapitel sind zwar übergreifend, aber dennoch klar voneinander getrennt, kann man das Buch von Vorne nach Hinten lesen oder auch bestimmte Kapitel nachschlagen, was durch das detaillierte Inhaltsverzeichnis vereinfacht wird, um sich noch einmal über zum Beispiel Canvas zu informieren.

Rezension „HTML5 – Leitfaden für Webentwickler“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 20. März 2011 von um 20:00 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines, Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

HTML5 – Leitfaden für Webentwickler

978-3-8273-2891-5Titel: HTML5 – Leitfaden für Webentwickler
Autor/in: Bernd Öggl, Klaus Förster
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-2891-5
Preis: 39,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Webentwickler stehen immer wieder vor dem Problem ihre Webprojekte und Anwendungen für alle Browser zugänglich zu machen. Als dann auch noch der Schlagabtausch um Flash zwischen Apple und Adobe 2010 seinen Höhepunkt erreicht hatte, wurde HTML 5 in der Webentwickler-Szene immer bedeutender.

HTML 5 gewann aber an Bedeutung als Google ankündigte, und auch mit der Umsetzung begann, die Videos auf seiner Videoplattform YouTube künftig unabhängig von Plugins anzubieten, wurde der weg des neuen Webstandards geebnet.

Um so wichtiger sind gute Handbücher für Entwickler, die eine Übersicht der Neuerungen und Abweichungen gegenüber HTML 4 geben. Dieses Buch richtet sich an Profis mit Erfahrungen aus vorherigen HTML-Standards, CSS und JavaScript. Das Buch kann man mit einem Update-Paket, wie man es von Software kennt, vergleichen. Die Autoren gehen nur auf Änderungen und Neuerungen ein. Begriffe aus HTML 4 und der Aufbau einer HTML-Datei werden nicht mehr erklärt.

Rezension „HTML5 – Leitfaden für Webentwickler“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 10. Dezember 2010 von um 13:54 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski