Home!

Suche

Hanser Box – Hanser gründet eigenen Digitalverlag

Hanser BoxAm 1. Oktober 2014 eröffnet der Hanser Verlag einen eigenen Digitalverlag: die Hanser Box. Dort erscheinen kurze, bisher unveröffentlichte Texte namhafter Autoren – literarische Erzählungen, Essays, kürzere Sachbücher oder ausführliche Reportagen. Jede Hanser Box hat einen Umfang zwischen 20 und 100 Seiten und kostet zwischen € 1,99 und € 4,99. Die Titel der Hanser Box sind ausschließlich als E-Books in allen E-Book-Shops und auf den Buchhandelsplattformen erhältlich.

„Immer wieder lesen wir Texte, die nicht ins klassische Buchformat passen und dennoch einen eigenen Auftritt verdienen“, erklärt Verleger Jo Lendle. „Große Autoren im kleinen Format, direkt und auf den Punkt – das ist die Hanser Box.“

Zum Start am 1. Oktober erscheinen zehn Titel: Kurzgeschichten und Essays von T.C. Boyle, Philipp Blom, Christian Felber, Thomas Glavinic, Henning Mankell, Javier Marías, R.J. Palacio, Roberto Saviano, Janne Teller und Ilija Trojanow. Danach folgt, jeweils mittwochs, ein Titel pro Woche.

Weitere Informationen und den Starttrailer finden Sie unter www.hanserbox.de.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Mittwoch, den 24. September 2014 von um 9:10 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ::..

Galileo Press: Jedes lieferbare Buch jetzt mit E-Book

Buch_mit_E_Book_ITGalileo Press, Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie, hat die Produktform Buch erneuert. Jedes lieferbare Buch des Bonner Fachverlags ist jetzt ein »Buch mit E-Book«. Am Preis der Bücher hat der Verlag nichts geändert.

In jedem gedruckten Buch ist ein Zugangscode enthalten. Mit diesem sind Käufer des Buches berechtigt, das E-Book zum Buch von der Verlagswebsite herunterzuladen. Alle in dieser Form registrierten Bücher werden in einer persönlichen Kundenbibliothek zusammengefasst. Das E-Book ist dabei ein Verbund aus verschiedenen Formaten: Zum Onlinelesen und als PDF-Download steht jedes Buch zur Verfügung, viele zusätzlich auch in den Formaten EPUB und MOBI (für den Tolino und Kindle). Die herunterladbaren E-Books sind DRM-frei, mit einer personalisierten digitalen Signatur versehen, verlinkt und in aller Regel in Farbe.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 27. Mai 2014 von um 16:35 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , ::..

Warum E-Books böse sind

Am 20.07.2010 erschien bei heise online ein Artikel mit der Überschrift „Amazon USA verkauft mehr E-Books als gebundene Bücher“ und irgendetwas in mir sagte: „Das ist nicht gut“.

Wir leben in einem Zeitalter in dem technische Neuerungen in unserem Alltag immer mehr Einfluss nehmen. Dies können wir gerade auf dem Markt der Smartphones exemplarisch erleben. Diese Entwicklung macht selbst vor Büchern nicht halt. E-Books und E-Book-Reader verdrängen immer mehr das klassische Buch. Um sich Markvorteile zu verschaffen, werden eigene Standards, Formate und Hardware auf den Markt gebracht um so Kunden an sich und den eigenen Shopsystem zu binden.

Bücher in digitaler Form sind praktisch, leicht und durch die kleinen schmalen E-Book-Reader auch platzsparend. Ganze Bibliotheken finden auf diesen Dingern Platz und so kann man im Urlaub einfach alle seine Bücher mitnehmen und am Strand lesen.

Kann man das gedruckte Werk einfach weiter verleihen, steht man bei den E-Books vor einigen Hürden. Dadurch das Händler ihre eigenen Dateiformate für E-Books und zudem noch eigene Hardware eingeführt, die zu anderer Hardware inkompatibel ist, ist das verleihen oder tauschen von E-Books so gut wie unmöglich, es sei denn man verleiht seinen E-Book-Reader gleich mit. Es ist eigentlich nur eine Frage der zeit, bis bestimmte Buchtitel exklusiv nur über einen Händler zu erhalten sind. Kunden anderer Händler wären dann gezwungen sich noch den passenden Reader zu besorgen, was zur Folge hätte, dass man mehrere zu Hause rumliegen hätte. Das ist aber nicht das eigentliche Problem.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 20. Juli 2010 von um 20:11 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski