Home!

Suche

Der Joomla! Deutschland e.V.

Die neue Webseite des Joomla! Deutschland e.V. (www.joomla-verein.de) ist online und auch gleich mit ein einigen verwirrenden Formulierungen und Inhalten. Viele wissen noch, das ich zu einen der Gründungsmitglieder dieses Vereins gehöre. Mittlerweile bin ich und weitere Gründungs- und Vorstandsmitglieder aus dem Verein ausgetreten, da einige Dinge vorgefallen waren, mit denen wir uns nicht identifizieren konnten.

Nun hat der Verein einen neuen Vorstand, wenn auch nicht ganz unbekannte und vorbelastete Kandidaten. Warum der Verein auf einmal drei Vorsitzende haben muss, lässt sich nur dadurch erklären, dass jemand seinen Posten nicht frei machen wollte und weiterhin mitmischen will.

Diese Person war auch für die Planung der CeBIT 2011 verantwortlich. Leider sahen wir uns gezwungen die Teilnahme abzusagen, da der Projektleiter untergetaucht war und niemand einen Überblick über die fest zugesagten Spenden / Sponsorings hatte. Zudem wurden Fristen von ihm für die Anmeldung und bei den Standbauern nicht eingehalten. Mich erreichten Mails und unser Kassierer sogar Anrufe, das man den Projektleiter erneut nicht erreichen und somit die Fristen nicht einhalten kann. Auch nachdem wir den Projekt-Verantwortlichen darauf hinwiesen, blieb eine Kontaktaufnahme von seiner Seite aus. Auch hatte er zugesagt, den zweiten Vorsitzenden in die Planung einzuweisen und auch diese Zusage erwies sich als ein leeres Versprechen.
Daher waren wir gezwungen die Teilnahme an der CeBIT 2011 abzusagen. So kann man nicht vernünftig planen und auch nicht mit potentiellen Sponsoren umgehen. Einige schrieben sogar das man ihn schon seit Monate nicht erreichen konnte bzw. er sich nicht mehr gemeldet hat. Wie sich jedoch herausstellte, hatte er jedoch ausreichend Zeit sich um seine eigenen Projekte zu kümmern und sogar ein neues zu beginnen.

Artikel „Der Joomla! Deutschland e.V.“ weiterlesen…

 

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski