Home!

Suche

Galileo Press: Jedes lieferbare Buch jetzt mit E-Book

Buch_mit_E_Book_ITGalileo Press, Deutschlands führender Verlag für Computing, Design und Fotografie, hat die Produktform Buch erneuert. Jedes lieferbare Buch des Bonner Fachverlags ist jetzt ein »Buch mit E-Book«. Am Preis der Bücher hat der Verlag nichts geändert.

In jedem gedruckten Buch ist ein Zugangscode enthalten. Mit diesem sind Käufer des Buches berechtigt, das E-Book zum Buch von der Verlagswebsite herunterzuladen. Alle in dieser Form registrierten Bücher werden in einer persönlichen Kundenbibliothek zusammengefasst. Das E-Book ist dabei ein Verbund aus verschiedenen Formaten: Zum Onlinelesen und als PDF-Download steht jedes Buch zur Verfügung, viele zusätzlich auch in den Formaten EPUB und MOBI (für den Tolino und Kindle). Die herunterladbaren E-Books sind DRM-frei, mit einer personalisierten digitalen Signatur versehen, verlinkt und in aller Regel in Farbe.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

60 Bücher verschenkt

Am 16. Februar berichteten wir über die Aktion „Jetzt Buch-Schenker werden!“ für UNESCO Welttag des Buches. Zusammen mit Thomas Walter wurde ich als Buchschenker ausgelost und wir haben 2×30 Bücher zum verschenken bekommen.

Am 23.04 war es dann soweit und wir haben uns Mittags in Münsters Innenstadt getroffen. Von der Stadtbücherei dort haben wir dann das zweite Bücherpaket abgeholt und uns dann über die Salzstraße, den Prinzipalmarkt in Richtung Ludgeristraße aufgemacht. Unterwegs haben wir dann die Bücher an Passanten verschenkt. Viele waren zuerst verschreckt und uns gegenüber ablehnend, da am Samstag zuvor die Salafisten in der Stadt den Koran verschenkt hatten, aber nach ein paar Worten konnten wir das Missverständnis aufklären. Allgemein kann man sagen, dass die Passanten diese Aktion sehr begrüßten und über unser engagement für Lesen.

Den Bericht „60 Bücher verschenkt“ weiterlesen…

 

Wir sind Buch-Schenker!

UNESCO Welttag des BuchesAm 16. Februar berichteten wir über die Aktion „Jetzt Buch-Schenker werden!“ für den UNESCO Welttag des Buches. Zusammen mit Thomas Walter habe ich mich für diese Aktion beworben. Wie der Zufall will, wurden wir beide als Buch-Schenker ausgewählt und daher können wir zusammen am 23.04.2012, in der Innenstadt von Münster, 30 Exemplare des Krimis „Schneewittchen muss sterben“ sowie 30 Exemplare „Mein deutsches Dschungelbuch“ an Passanten verschenken.

Wir werden diese Aktion mit einer Videokamera begleiten und das Video anschließend hier veröffentlichen. Ein Fernsehteam eines lokalen Magazins wird eventuell über unsere Aktion berichten. :-)

 

Jetzt Buch-Schenker werden!

Welttag des Buches 2012Am 23. April ist der UNESCO Welttag des Buches und die Stiftung Lesen, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels sowie einige deutsche Buchverlage veranstalten gemeinsam die “Aktion Lesen”. Mit dieser besonderen Aktion erhalten 33.333 Lese-Freunde die Möglichkeit bei der Aktion „Lesefreunde“ aus einer Liste von 25 Büchern einen Titel zu wählen, den sie verschenken möchten. Jeder Schenker erhält dann ein Paket mit 30 Exemplaren des von ihm gewählten Titels.

Mit dieser Aktion will man Menschen bewegen, ihr Lesevergnügen zu teilen und weiter zu verbreiten. Zugleich soll mit dem Buchgeschenk eine Einladung ausgesprochen werden, das Erlebnis Lesen für sich neu oder wieder zu entdecken.

Jeder der seine Freude am Lesen mit anderen teilen möchte, ist dazu eingeladen sich als Schenker zu registrieren. Die Schenker können aus folgenden 25 Titeln wählen.

 

WordPress 2.8

WordPress 2.8Bei den Vorbereitungen zu diesem Blog muste ich mich nicht nur für eine geeignete Softwarelösung (WordPress) entscheiden, sondern, weil ich bis Dato so gut wie nichst über WordPress wuste und meine bisherigen Projekte mit Joomla! umgesetzt hatte, auch für ein entsprechendes Handbuch. Dabei wurde ich auf das WordPress 2.8 Handbuch von Jolantha Belik aufmerksam gemacht. Warum ich nicht Joomla! für meinen Blog einsetze? Joomla! ist für einen reinen Blogbetrieb ein bisschen „to much“ und die Stärken von WordPress liegen nun mal im Bloggerbereich. Aber ich will hier keine Grundsatzdiskussion führen da ich finde, dass es für jedes Projekt die passende Software gibt. Keine Software kann alle Bereiche optimal bedienen.

Das WordPress Buch ist leicht und verständlich gehalten. Dies mag daran liegen, das die Autorin ihre Erfahrungen aus der Erwachsenenbildung in dieses Buch mit hat einfliessen lassen. Zudem sind viele der dortigen Schritte gut bebildert.

Im ersten Teil des Buches wird über das Anlegen und Verwalten eines kostenlosen Blog bei www.wordpress.com eingegangen. Da nicht jeder einen eigenen Webspace mit PHP und MySQL Unterstützung hat, finde ich diese herangehensweise sehr gut. Die dort beschriebenen Schritte können auch sehr leicht auf den eigenen Webspace angewand werden. Später wird auch ausfürhlicher auf die Installtionen von WordPress auf den eigenen Webspace eingegangen. Nützlich sind auch die in diesem Buch beschrieben Export und Import Möglichkeiten von den Blogs auf www.wordpress.com, so wie einigen anderen kompatibelen Systemen.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski