Home!

Suche

Interview mit Tobias Gillen

Tobias GillenHeute möchte ich euch unseren Bloggerkollegen Tobias Gillen in einem Interview vorstellen.
Ich kenne den Tobias schon seit einiger Zeit von Twitter und seinem Blog. Mittlerweile gehört er auch zu unserem Autorenteam auf Phindie.de. Auf seinem Blog, www.tobiasgillen.de, veröffentlicht er viel interessante und lesenswerte Beiträge zu den verschiedensten Themen.
Ich halte ihn für einen sehr lesenswerten Blogger und möchte nun die Chance nutzen, ihn euch vorzustellen.

Stell dich mal kurz vor. Wer bist du und was machst du so?

Mein Name ist Tobias Gillen, ich bin 18 Jahre jung, Jung-Journalist und Blogger. Neben meiner gymnasialen Schulzeit schreibe ich für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ (KStA) und meine Seite http://tobiasgillen.de

Seit wann bloggst du schon?

Angefangen hat es im Frühling 2010 mit kleineren Projekten, aber kommerziell erst seit Beginn des Jahres 2011.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Eigentlich über meinen Job beim „KStA“. Ich wollte meiner Familie eine Plattform bieten, wo sie meine Publikationen in der Zeitung lesen können. Das Ganze entwickelte sich dann nach und nach und das Tobiasgillen-Blog wurde zunehmend bekannter und erfolgreicher.

Das „Interview mit Tobias Gillen“ weiterlesen…

 

Sponsor lässt IT-Runde.de im Stich

Heute bin ich auf einen Tweet meines Bloggerkollegen Christian, der den sehr erfolgreichen Blog it-runde.de betreibt, aufmerksam geworden.

Christian hatte ein Weihnachtsgewinnspiel im Jahr 2010 auf seinen Blog veranstaltet. Unter anderem wurden dort auch 2 iPod Nano’s verlost. Diese wurden von einem Sponsor zur Verfügung gestellt und trotz mehrfacher Kontaktversuche nicht an die Gewinner versendet. Mittlerweile sind mehr als 3,5 Monate ins Land verstrichen ohne, dass der Sponsor sich gerührt hatte. Damit die Gewinner nicht leer ausgehen, hat Christian nun die iPod Nano’s aus seiner eigenen Tasche finanziert und den beiden Gewinnern zukommen lassen.

Christian verfasste daraufhin einen Artikel zu diesem Vorfall auf seinen Blog. In den Kommentaren und via Twitter konnte man dann ersehen, das dieser Sponsor kein unbeschriebenes Blatt ist. Nachdem, was ich mitbekommen habe, hat dieser Sponsor auch anderen Blogs Zusagen gemacht, diese mit Hardware zu unterstützen. Auch hier blieb es bei Lippenbekenntnissen.

Nachdem Christian auf seinen Blog darüber berichtet hatte, kam auch schon via Twitter vom Sponsor eine Androhung, das er von seinen Anwälten hören wird.

Ich finde das sehr unter aller Sau, was da abgelaufen ist! Und soweit ich weiss, befindet sich der Christian noch in der Ausbildung und bezahlt mal eben 317,97 Euro aus eigener Tasche, damit die Gewinner nicht die Dummen sind. Ich finde dies sehr lobenswert von ihm und ich hoffe, dass dieser Sponsor mal so richtig auf die Schnauze fällt!

[Update 24.11.2011]
Den folgenden Text habe ich, nach Erhalt eines Anwaltschreibens per Mail, anpassen müssen. Jedoch habe ich, wie verlangt, den Namen des Geschäftsinhabers nicht entfernt. Zumal dies in meinen Augen unsinnig wäre, da Herr Wolf sich hier in den Kommentaren zu dem Vorfall geäussert hat.

Laut meinen Recherchen handelte es sich bei dem Sponsor um den Betreiber des Onlineshops mactrading.de. Inhaber und Geschäftsführer der MacTrading.de Computerhandel GbR war zu dieser Zeit Kai Andreas Wolf, der hier in den Kommentaren sich zu den Vorwürfen geäussert hat. Christian hat inzwischen seinen Artikel anpassen müssen und Namen, Grafiken sowie Links entfernt. Andere Blogs, haben nach erhalt eines Anwaltschreibens, ihre Blogbeiträge zu diesem Vorfall gelöscht. Zwischenzeitlich hatten Christian und Herr Wolf sich auf einen Erstattungsbetrag geeigneigt gehabt, jedoch ist bis heute nicht ein Cent beim Christian eingetroffen.

Weitere Links zum Thema:

 

Ein Jahr IT-Runde.de – iPhone 4 zu Gewinnen!

IT-RundeEs gibt nicht viele Medien die so ziemlich Zeitnah Meinungen über Politik, Produkte und Ereignisse widerspiegeln. Dazu zählen unter anderem die Blogger. Noch nie zuvor gab es solche Möglichkeiten wie heute, im Zeitalter des Internets, seine Gedanken und Meinungen einem so breiten Publikum mitzuteilen. Blogs mit Themenschwerpunkten werden immer beliebter und ermöglichen ihren Besuchern so, tiefgreifende Informationen zu einem Sachgebiet. Ein Blog ist in der heutigen Zeit sehr schnell eingerichtet und jeder kann, ohne Programmier- und HTML-Kenntnisse, seinen Beitrag zur Vielfalt im Netz leisten. So schnell wie ein Blog auch eingerichtet ist, genau so schnell kann er auch wieder verschwinden. Sei es das man aus Zeitgründen keine Beiträge mehr schreiben kann oder einfach ganz andere Interessen hat. Um so erfreulicher ist es,wenn ein Blog erfolgreich sich behaupten kann.

Artikel „Ein Jahr IT-Runde.de“ weiterlesen…

 

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski