Home!

Suche

HTML5 Leitfaden für Webentwickler

978-3-8273-2891-5In einer Zeit, in der überall von HTML5 zu lesen ist, stellt man sich die Frage ob man jetzt schon auf den Zug aufspringen soll oder nicht. Bekannte Webseiten, wie zum Beispiel YouTube, haben bereits Betaversionen ihrer Seite in HTML5 veröffentlicht. Soll ich meine Webseite auf HTML5 upgraden? Was muss ich beachten? Verstehen schon alle Browser das neue Format? Diese und noch mehr Fragen versucht das Buch HTML5 – Leitfaden für Webentwickler einem näher zu bringen.

In den einzelnen Kapiteln wird jeweils auf die Besonderheiten, wie das Titelbild bereits illustriert, von HTML5 eingegangen, Video und Audio, Canvas, SVG, Offline-Webapplikationen etc. Das Buch ist gut strukturiert und erklärt die Möglichkeiten anschaulich an Beispielen.

Ein Buch über ein noch wachsendes Thema zu schreiben ist nicht einfach, gelang den Autoren aber recht gut. Sie weisen an Stellen, die sich noch ändern können oder die noch nicht jeder Browser versteht darauf hin und vermitteln somit nicht nur Wissen über HTML5, sondern sensibilisiert den Leser auch für die Ecken und Kanten der neuen Technik. Änderungen und aktuelle Neuigkeiten über HTML5, sowie sämtliche Beispiele, werden auf der Webseite bereitgestellt, welche den Nachteil der Aktualität des Buches sehr gut kompensiert. Es werden nur Neuerungen besprochen, weswegen ein Anfänger nichts mit diesem Buch anfangen kann. Fundierte HTML Kenntnisse sind daher empfehlenswert. Ich würde das Buch weder in die Sparte Lehrbuch, noch in die Sparte Nachschlagewerk stecken, da es von beiden etwas hat. Die Kapitel sind zwar übergreifend, aber dennoch klar voneinander getrennt, kann man das Buch von Vorne nach Hinten lesen oder auch bestimmte Kapitel nachschlagen, was durch das detaillierte Inhaltsverzeichnis vereinfacht wird, um sich noch einmal über zum Beispiel Canvas zu informieren.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

HTML5 – Leitfaden für Webentwickler

978-3-8273-2891-5Webentwickler stehen immer wieder vor dem Problem ihre Webprojekte und Anwendungen für alle Browser zugänglich zu machen. Als dann auch noch der Schlagabtausch um Flash zwischen Apple und Adobe 2010 seinen Höhepunkt erreicht hatte, wurde HTML 5 in der Webentwickler-Szene immer bedeutender.

HTML 5 gewann aber an Bedeutung als Google ankündigte, und auch mit der Umsetzung begann, die Videos auf seiner Videoplattform YouTube künftig unabhängig von Plugins anzubieten, wurde der weg des neuen Webstandards geebnet.

Um so wichtiger sind gute Handbücher für Entwickler, die eine Übersicht der Neuerungen und Abweichungen gegenüber HTML 4 geben. Dieses Buch richtet sich an Profis mit Erfahrungen aus vorherigen HTML-Standards, CSS und JavaScript. Das Buch kann man mit einem Update-Paket, wie man es von Software kennt, vergleichen. Die Autoren gehen nur auf Änderungen und Neuerungen ein. Begriffe aus HTML 4 und der Aufbau einer HTML-Datei werden nicht mehr erklärt.

Den Rest des Beitrags lesen …

 

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski