todoist.comIch hab schon lange nach einem Tool gesucht welches mir überall meine ToDo Listen anzeigt. Der Grundgedanke dahinter ist recht simpel und er wird auch vielfältig angewendet. Google hat eine Aufgabenliste, Thunderbird kennt mit Lightning Aufgaben genauso wie Outlook oder das eigene Smartphone. Selbst jedes Ticketsystem benutzt diesen Denkansatz, nur in einem anderen Zusammenhang. An all diesen Lösungen hat mich eines gestört, die Synchronisation war entweder umständlich oder gar nicht möglich.

Vor ein paar Wochen saß dann ein Kommilitone neben mir und hatte diese Seite offen. Neugierig, wie ich bin hab ich ihn gefragt was dies sei und er meinte es wäre ein ToDo Listen Service, der kostenlos ist. Sogleich war die URL notiert und das Account erstellen und ausprobieren konnte beginnen.

Im Prinzip ist TODOIST.com nichts anderes als ein Ticketsystem, bei dem man verschiedenen Projekte erstellen kann. Also schnell mal ein paar Projekte anlegen: UNI, phindie.de, Zockon, ToDo und noch mehr. Beim Anlegen der Aufgaben fällt schon mal ins Auge, dass sich die Webseite so gut wie komplett mit der Tastatur steuern lässt. So erzeugt ein ‚a‘ eine neue Aufgabe am Ende der List, ein ‚A‘ hingegen am Anfang der Liste. Mit ‚Strg + Pfeil rechts‘ schiebt die Aufgabe um eine Hierarchiestufe weiter runter, ‚Strg + Pfeil link‘ eine Stufe nach oben. Ebenso einfach ist die Datumseingabe für die Fälligkeit, die mit den Begriffen „today“, „Monday“, „next week“ arbeiten kann und automatisch das richtige Datum dazu setzt. Ein schönes zusätzliches Feature sind Labels, die man mit in den Aufgabennamen schreibt. So kann man zum Beispiel mit „@einkaufen“ alle Aufgaben versehen, die man einkaufen muss und sich somit einen digitalen Einkaufszettel erstellen.

„Review: TODOIST.com“ weiterlesen…