Home!

Suche

Mobile Anwendungen mit Android

978-3-8273-3047-5Das Buch „Mobile Anwendungen mit Android“ von Mike Bach aus dem Addison-Wesley-Verlag behandelt die Grundlagen der Programmierung des Android-Betriebssystems. Die Kapitel sind klassisch aufgebaut:

Nach einem Vorwort werden die Grundlagen erklärt. Was ist Android? Wie ist es entstanden? Welche Versionen gibt es? Dann beschreibt der Autor den Aufbau und vor allem auch die Unterschiede von Android-Geräten, sowie die Strukturen des Betriebssystem-Kerns. Hier bekommt man ein gutes Gefühl dafür, auf welchen Arten von „Maschinen“ die Anwendungen später laufen werden.

Im nächsten Kapitel wird dann eine Entwicklungsumgebung auf Eclipse-Basis installiert. Leider geht das Buch nur auf die Einrichtung auf einem Windows 7 System ein. Es wird zwar erwähnt, dass das Android SDK auch für Linux und MacOS verfügbar ist, aber darauf wird leider nicht mehr eingegangen. Hier hätte ich mir zumindest ein paar Tipps und Kniffe zu eventuellen Stolperfallen auf diesen Systemen gewünscht.

Kapitel 3 „Android Schritt für Schritt“ geht dann ans Eingemachte. Vom Anlegen eines Projektes über Android-Strukturen bis zu Hintergrunddiensten werden die wichtigsten Elemente behandelt. Ereignisverarbeitung, Ressourcen, das User-Interface und Activities werden jeweils mit Beispielen beschrieben. Da der Code im Buch oft nur sehr kurz gehalten ist, hilft es enorm, die kompletten Beispiele auf der beiliegenden CD mit vor Augen zu haben.

„Die Tiefen von Android“ sind dann im Kapitel 4 des Buches zu finden. Dort geht es um die Nutzung von Grafikfunktionen, Widgets, Sensoren, Multimedia und anderen Details, die eine Android-App erst wirklich interessant machen. Man lernt hier unter anderem, wie man Standard-Android-Anwendungen wie die Galerie oder das Adressbuch nutzt und miteinander verbindet.

Der Code der Beispielprojekte ist auf einer beiliegenden CD enthalten. Die Bibliotheken und Projekte veröffentlicht der Autor unter der Apache 2.0 Lizenz. Leider ist mir im Anhang, der den Inhalt der CD beschreibt, direkt der Teilsatz „fehlende Kommentierungen sind eine Kapitulation vor dem zeitlichen Faktor“ aufgefallen. Das ist zwar ehrlich, hat aber den unangenehmen Nachgeschmack, dass das Buch unter schwerem Zeitdruck entstanden ist. Diese Oberflächlichkeit merkt man leider an einigen Stellen. Sätze enden anders als sie angefangen wurden oder sind unvollständig. Ich musste öfters Sätze mehrfach lesen, um den Inhalt zu begreifen.

Mir gefällt sehr gut, dass sämtliche Aspekte von Android beschrieben werden und auf viele Besonderheiten eingegangen wird. Leider vergessen immer noch zu viele Entwickler, dass Apps auf sehr unterschiedlichen Geräten vom kleinen Smartphone bis zum großen Tablet-PC und im Hoch- bzw. Querformat, etc. laufen müssen.

Die Einführung kommt mir etwas lang vor. Sie ist nicht unwichtig, wer aber direkt loslegen und praktisch arbeiten möchte, muss sich einige Seiten gedulden. Das Buch wurde von Addison-Wesley in den Schwierigkeitsgrad „Fortgeschrittene“ einsortiert. Auch wenn die Grundlagen der Android-Programmierung beschrieben werden, sollte man daher Kenntnisse in der Java-Programmierung und der Nutzung der Eclipse-IDE mitbringen.

Vielleicht werden die beschriebenen Probleme in einer neuen Auflage behoben. Das wäre auch sinnvoll, weil der Markt der mobilen Apps sehr schnelllebig ist. Im Buch wird auf Android Versionen 2 und 3 eingegangen, aktuell ist aber bereits Version 4. In der jetzigen Form trüben sie leider den Lesegenuss, so dass ich keine volle Punktzahl für das Buch geben würde.

Titel: Mobile Anwendungen mit Android – Entwicklung und praktischer Einsatz [Gebundene Ausgabe]
Autor/in: Mike Bach
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3047-5
Preis: 39,80 €

Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

 
Von am 8.03.2012 | Aktualisiert am 2.05.2017
Permalink: http://www.phindie.de/?p=4355
Kategorien: Bücher
Schlagwörter: , , , , , , , ,

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski