Home!

Suche

Eloquent Ruby

987-0-321-58410-6Titel: Eloquent Ruby (in Englisch!)
Autor/in: Russ Olsen
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 987-0-321-58410-6
Preis: 28,21 €
Erhältlich bei: Addison-Wesley

Diese Rezension ist ein Gastbeitrag von Daniel Ebbert für phindie.de

Das Buch „Eloquent Ruby“ von Russ Olsen richtet sich an Programmierer die bereits Ruby können und noch weiter die Tiefen dieser Sprache verstehen möchten, aber auch an Programmierer die bereits andere Sprachen beherschen und jetzt noch Ruby lernen wollen, dann sollten diese aber dazu in der Lage sein gleich mit den Tiefen einsteigen zu können.

Wer jetzt von diesem Buch erwartet langsam ans Programmieren rangeführt zu werden oder die absoluten Grundlagen von Ruby zu erlernen ist mit diesem Buch nicht gut bedient. Vielmehr wird dem Leser beigebracht wie Ruby an sich funktioniert und wie einzelne Teile dieser Sprache ganz genau funktionieren.

Eingeteilt ist das Buch in vier Teile: „The Basics“, „Classes, Modules, and Blocks“, „Metaprogramming“ und „Pulling It All Together“; diese vier Teile sind dann noch in insgesamt 32 Kapitel unterteilt die (fast) alle einen ähnlichen Aufbau haben.
Ein Kapitel beginnt erst mit einer Beschreibung des Inhalts und den genauen Ausführungen des Themas. Enden tut jedoch jedes Kapitel gleich mit den Unterbereichen „In the Wild“, „Staying Out of Trouble“ und „Wrapping Up“.
In „In the Wild“ gibt der Autor jeweils ein praktisches Beispiel zu den vorher im Kapitel behandelten Inhalten. Der Unterbereich „Staying Out of Trouble“ wird dazu genutzt typisches Fehler aufzuzeigen wobei genau erklärt wird warum diese Fehler häufiger auftreten und wie man sie vermeiden kann, meistens in Form einer besseren Musterlösung samt Erläuterung.

Im ersten Teil „The Basics“ geht der Autor auf die Grundlegenden Sprachelemente ein, wie Kontrollstrukturen, Strings, Reguläre Ausdrücke, etc. aber auch wie man Code schreibt der tatsächlich nach Ruby Code aussieht. Da geht er auf übliche Konventionen ein, wie man was benennt und wie man bestimmte Dinge handhabt.
Der zweite Teil „Classes, Modules, and Blocks“ schreibt er wie der Name schon sagt über Klassen, Module und Blöcke und geht dabei sehr genau darauf ein wie diese funktionieren und wie man sie nutzen kann.
Im dritten Teil „Metaprogramming“ behandelt der Autor das komplizierte Thema Metaprogrammierung welches er gut und verständlich aufbereitet hat so dass man auch wenn man mit dem Thema vorher noch nichts zu tun hatte verstehen kann was der Autor meint.
Der letzte Teil „Pulling It All Together“ behandelt dann noch wie man alles in einem nutzen kann wie z.B. wie man sein Programm als Ruby Gem zur Verfügung stellt.

Alles in allem ist „Eloquent Ruby“ eine gut geschriebenes Buch für das man in der englischen Sprache schon fortgeschritten sein muss um es zu verstehen. Während man das Buch liest hat man immer das Gefühl dem Autor nahe zu, durch seinen Schreibstil wird einem dieses Gefühl von Nähe gut vermittelt was es um so angenehmer macht es zu lesen. So ist dieses Buch dazu geeignet es an einem Stück zu lesen oder auch nur einzelne Kapitel aufzuschlagen und es als Nachschlagewerk zu gebrauchen. Zu allen Bereichen findet man auch immer Beispiel-Code auf den sich der Autor auch immer bezieht und es daher sinnvoll ist sich diesen genau anzusehen.

Als letzter Rat zu diesem Buch kann ich nur noch sagen: Lest euch die Fußnoten durch! Ernsthaft das lohnt sich dort hat der Autor teilweise nicht ganz wichtige Hinweise versteckt die ab und an durchaus mit Humor zu nehmen sind.

 
Von am 28.06.2011 | Aktualisiert am 12.03.2012
Permalink: http://www.phindie.de/?p=3041
Kategorien: Rezensionen, Bücher
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Kommentare

  1. avatar

    Könnte es sein, dass der Artikel inkonsistent ist? Das Buch heißt doch „Eloquent Ruby“. Zu Beginn des Artikel wird aber geschrieben, dass der Titel des Buch „Elegant Ruby“ sei.

    Kommentar von Ben — 29.06.2011 @ 08:29

  2. avatar

    Danke für den Hinweis! Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen :-)

    Kommentar von Heiko Philippski — 29.06.2011 @ 14:34

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski