phindie.de

Suche

Best of Comedy

978-3-86883-137-5Es gibt einige Probleme mit Büchern von Comedians, die mich immer wieder davon abhalten, das Werk eines Stand-Ups zu kaufen: Zuerst, dass, kenne ich den Comedian nicht, ich auch nicht weiß, ob ich ihn lustig finde. Dann, dass, wenn ich länger nichts von einem Komiker gehört habe, ich nicht weiß, ob ich ihn noch lustig finde oder ob sein neues Programm mir doch einfach nicht liegt. Und zuletzt, dass jemand, der auf der Bühne die Lacher auf seiner Seite hat, nicht zwangsläufig auch ohne seine Präsenz, sondern nur vertreten durch in Karton gebundenes Papier, wirklich lustig sein muss.

Hierfür schafft der riva Verlag nun aber Abhilfe. Mit „Best of Comedy“ bieten sich dem Leser Einblicke in die Arbeit verschiedener bekannter deutscher Comedians und ihre aktuellen Programme. Neben Auszügen von Oliver Kalkofe, der mit seinen „Letzten Worten“ schon seit Jahren die deutsche Fernsehlandschaft bissig kommentiert, Michael Mittermeier, der seine Erfahrungen als junger Vater mit uns teilt, den Herren Oschmann und Bender, die beide von dem alltäglichen Wahnsinn eines Bahnfahrers berichten, und nicht zuletzt Sascha Korf, der uns hilft endlich schlagfertiger zu werden, finden sich auch Beiträge von deutschem Comedy-Urgesteinen wie Otto Waalkes, Willy Astor oder Helge Schneider.

Damit offenbart sich aber auch schon das Problem dieses Buches. Denn auch, wenn sich über Humor bekanntlich ebenso wenig streiten lässt wie über Geschmack, bleibt die Frage, was, wenn man von Anfang an weiß, dass einem bestimmte Komiker einfach nicht gefallen? So mochte ich Helge Schneider noch nie und habe über Otto das letzte Mal gelacht als ich 14 war – was, wie ich mit Erschrecken feststellen muss, schon eine ganze Zeit her ist.
Diese Tatsache spricht letztlich nicht gegen „Best of Comedy“. Denn zum Einen sind die Abschnitte der jeweiligen Comedians so übersichtlich bemessen aber auch abwechslungsreich kombiniert, dass nennenswerte Längen beim Lesen selbst bei ungeliebten Komikern nicht auftreten und zum Anderen, sollte man sich tatsächlich für das Auslassen der Passage entscheiden, verliert man hierdurch weder den roten Faden des Buches noch einen großen Teil des investierten Kaufpreises, denn wie gesagt, es handelt sich bei Passagen eines Stand-Ups immer nur um wenige Seiten.

Insgesamt ist „Best of Comedy“ somit ein wirklich gelungenes Buch zum selber Lesen oder Verschenken, weil es gerade mit seinen kurzen Episoden so abwechslungsreich ist, dass der eigene Humor an nur mehr als einer Stelle sicher getroffen wird. Und auch wenn man nicht auf die im Knappentext garantierten 2478 Lacher kommt, lassen einen die Texte immer wieder schmunzeln und regen in einigen Fällen auch dazu an, sich das eine oder andere in Auszügen dargestellte Werk ganz zu kaufen oder auf andere Weise mehr von dem Programm eines der Comedians zu erfahren. Für jeden, der etwas kurzweiliges Lesevergnügen sucht daher, eine solide Empfehlung.

Titel: Best of Comedy [Taschenbuch]
Autor/in: Willy Astor, Otto Waalkes, Michael Mittermeier, Helge Schneider, Sascha Korf, Horst Evers, Ralf Schmitz, Olaf Schubert
Verlag: riva Verlag
ISBN: 978-3-86883-137-5
Preis: 14,99 €

Erhältlich bei: Amazon

 
Von Dirk Müllmann am 25.07.2011 | Aktualisiert am 8.05.2017
Permalink: http://www.phindie.de/?p=3204
Kategorien: Bücher
Schlagwörter: , , , , , , , ,

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski