Home!

Suche

Beiträge von Sven Schultschik

avatar
Wohnort: Pforzheim (Baden-Württemberg) URLs: Schultschik Websolution, JoomTools.de, Twitter, Facebook, Google+ Er studiert in Karlsruhe seit 2006 am KIT (Karlsruher Institut für Technologie), welches aus der Universität Karlsruhe (TH) und dem Forschungszetrum Karlsruhe besteht, Elektro-/Informationtechnik auf Diplom. Dort ist er in der Fachschaft Elektro-/Informationtechik also Funkereferent (Fachschaftszeitung), Innenreferent und in der www-AG tätig. In der www-AG hatte er dann auch seinen ersten Kontakt mit Joomla! 1.0. HTML und CSS Kenntnisse hatte er sich vorher schon mit statischen Webseiten angeeignet. Mit Joomla! begann er sich mit PHP näher auseinander zu setzten und wurde im Juni 2008 Mitglied des JoomTools.de Entwicklerteams, wo er diverse Erweiterungen für Joomla! mit dem Team publizierte. Seit einiger Zeit gehört er nun auch zum Kunena (Forumerweiterung) Team, wo er zuerst als Moderator (Anfang 2009) und mittlerweile als Contributor tätig ist. Auf der gamescom 2009 in Köln war er zudem für den Publisher NCSoft als Promoter für das Spiel Aion - The Tower of Eternity tätig.

 

Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung

Erstellt am 25. Januar 2013 | Kommentare deaktiviert für Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-446-43086-0Titel: Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung
Autor/in: David Jardin
Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-43086-0
Preis: 29,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Hanser Verlag

Wir, beziehungsweise Heiko, haben/hat euch bereits vor einiger Zeit von dem Buch „Joomla 2.5 Professionelle Webentwicklung“ berichtet. Heute widme ich mich speziell dem Kapitel 18 „Best Practices“ in dem es um sinnvolle Erweiterungen geht. Als alter Hase in der Szene habe ich mit den darin vorgestellten Erweiterungen bereits mehrfach gearbeitet und werde die Empfehlungen aus meiner Sicht beleuchten. David schreibt in dem Kapitel nicht einfach über Erweiterungen, die ganz nützlich sind, sondern berichtet aus seinen Erfahrungen heraus und verrät ein paar Tipps und Tricks.

Die Positionierung bei Google und Bing ist für die meisten Webseiten äußerst wichtig. Die Positionierung kann durch Sitemaps beeinflusst werden, die der Suchmaschine alle wichtigen Bereiche der Webseite zeigt. Dadurch kann man den Inhalt, den sich die Suchmaschinen anschauen, beeinflussen. Selbst wenn man auf eine gute Positionierung keinen Wert legt, ist eine Sitemap neben der Suche ganz praktisch um Inhalte zu finden. Aus diesen Gründen darf die Xmap Erweiterung in keiner Webseite fehlen. Die Erweiterung verwende ich selbst auf allen Webseiten und bin da ganz Davids Meinung. Sehr gut finde ich seinen Tipp mit dem Umschreiben der URL in der Htaccess-Datei, um auch Bing den Zugang zur Sitemap zu ermöglichen.

Joomla! 2.5 – Professionelle Webentwicklung weiterlesen…

Test: Diesel Vektr von Monster

Erstellt am 28. Juli 2012 | Kommentare deaktiviert für Test: Diesel Vektr von Monster
Veröffentlicht in der Kategorie Hardware

978-3-8362-1756-9Hersteller / Vertrieb: Diesel Noise Division
Preis: 250,00 €
Erhältlich im Diesel Online Store

Ich konnte ein Exemplar des Diesel Vektr von Monster ergattern. Der Kopfhörer ist von Diesel für Monster Products entworfen. Der Diesel Vektr ist einer der ersten Kopfhörer von Monster, die es bei uns zu kaufen geben wird.

Der Diesel Vektr wird mit einem 3,5 mm Klinkenkabel mit eingebautem Mikrofon und Taster ausgeliefert. Dem Paket liegen ebenfalls eine Schutzhülle und ein Reinigungstuch bei. Der Kopfhörer ist klappbar und passt somit in jede Handtasche. Ein nettes Feature ist das wechselbare Klinkenkabel.

Der Kopfhörer liegt bequem und abschließend am Ohrbereich an, sodass die Außengeräusche gut gedämpft werden. Bei anderen, auf dem Ohr aufliegenden Kopfhörern bekommt man nach längerer Nutzung gerne Druckstellen am Ohr und es wird unbequem diese aufzubehalten. Nicht so beim Diesel Vektr, der ohne großen Druck auf das Ohr aufzubauen sehr gut aufliegt und nicht verwackelt. Die Polsterung am Bügel ist aus Gummi und sorgt somit für einen guten Halt. Allerdings hatte ich persönlich das Problem, dass meine Kopfhaut durch die Gummipolsterung gereizt wurde. Dabei gehe ich von einem Einzelfall aus, da sonst nirgends davon berichtet wurde.

Testbericht „Diesel Vektr von Monster“ weiterlesen…

Joomla! 2.5 – Das umfassende Training

Erstellt am 3. Juli 2012 | Kommentare deaktiviert für Joomla! 2.5 – Das umfassende Training
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Filme

978-3-8362-1916-7Titel: Joomla! 2.5 – Das umfassende Training
Autor/in: André Wösten
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1916-7
Preis: 39,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

Joomla 2.5 – Das umfassende Training ist das zweite Trainingsvideo von André Wösten, welches auf meinem Tisch landet. Das Video dient Anfängern als Einstieg in die Welt rund um Joomla! 2.5.

Mit einer Spielzeit von rund 10 Stunden beinhaltet das Video von der Installation von Joomla! über die Installation der gängigsten Erweiterungen zu deren Konfiguration. Zudem werden die neuen Funktionen, wie die Mehrsprachigkeit und die Benutzerverwaltung, erläutert.

Das Video-Training kommt im gewohnten Galileo-Look; die DVD Software hat sich allerdings seit dem letzten Training wesentlich verbessert und funktioniert nun auch unter Linux ohne ein einziges Problem.

Zwei Kleinigkeiten sind mir jedoch etwas sauer aufgestoßen. Zum Einen wird Joomla! von einer Webseite Dritter herunter geladen und nicht von der offiziellen Webseite. Gerade in einem Training wie diesem, sollte man die Software nur von der offiziellen Seite beziehen. Selbst für nicht englisch verstehende Nutzer gibt es immer noch jgerman.de. JGerman ist die offizielle deutsche Übersetzungsseite von Joomla!.

Zum Anderen wird von André Wösten bei dem Vergleich der einzelnen CMS mit dem Satz “Ich hab zwar keine Ahnung von WordPress, aber es wird sich nicht sehr von Joomla unterscheiden” WordPress mit Joomla! verglichen. Ich kenne beide System und kann dieser Aussage nicht zustimmen. Zudem sollte man keine Vermutungen anstellen, wenn man die Systeme nicht detailliert kennt.

Ich kann das Training jedem Anfänger wärmstes empfehlen. Danach ist er auf jeden Fall in der Lage seine erste kleine eigene Webseite mit Joomla! 2.5 aufzubauen.

Einführung in die Programmierung mit C++

Erstellt am 2. Juni 2012 | 1 Kommentar
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8689-4005-3Titel: Einführung in die Programmierung mit C++
Autor/in: Bjarne Stroustrup
Verlag: Pearson Studium
ISBN: 978-3-8689-4005-3
Preis: 69,95 €
Erhältlich bei: Amazon und Pearson Studium

Vor ein paar Wochen hab ich euch das Buch „Jetzt lerne ich C++“ vorgestellt. Heute widme ich mich dem Buch „Einführung in die Programmierung mit C++“ von Bjarne Stroustrup, dem Erfinder von C++.

Das Buch ist in fünf große Kapitel unterteilt, welche noch mal für sich in mehrere kleinere Kapitel untergliedert sind. Hier werden zuerst die Grundlagen erarbeitet, um dann von den Ein- und Ausgaben über Daten und Algorithmen schließlich zur Erweiterung des Blickwinkels zu gelangen. Der fünfte große Bereich ist der Anhang mit Übersichten zu beispielweise den Standardbibliotheken.

Hinter dem Umfang des Buches, 1424 Seiten, steckt ein sehr detailreich geschriebener Text. Man sollte sich daher nicht vom Gewicht und der Größe des Buches abschrecken lassen. Es ist nicht wie ein Kochbuch, um ein Beispiel zu nennen, das aus einem Sammelsurium an Rezepten besteht, von denen ein Bruchteil den Appetit anregen könnte und man noch einen kleineren Bruchteil nachkochen würde. Tatsächlich ist „Einführung in die Programmierung mit C++“ ein vollwertiges Lehrbuch, das auf viele Kleinigkeiten eingeht, welche in anderen Büchern fehlen, da sie recht selten benötigt werden. Einige halten sich bereits für einen Programmierer, wenn sie die Syntax beherrschen. Wie das Zitat aus dem Buch zProgrammieren bedeutet zu verstehen” bereits andeutet, legt der Autor besonderen Wert darauf, das Programmieren und nicht nur die Syntax zu vermitteln.

Das Buch ist auch durch seine fast riesige Anzahl an Übungsaufgaben, was ich in einem solchen Umfang in bisher keinem anderen Buch bisher gesehen habe. Sie sind zwar umfangreich aber durchaus ohne Lösung machbar. Auch diese Aufgaben setzten nicht nur auf syntaktisches Programmieren, sondern auch auf die Ideologie und Denkweise eines Programmierers.

Einem totalen Anfänger würde ich nun nicht gerade zu diesem Buch raten. Einem bereits fortgeschrittenen Anfänger oder Profi im Umstieg könnte ich dieses Buch jedoch durchaus ans Herz legen. Die Messlatte setze ich deshalb erst ab “fortgeschrittener Anfänger” an, da es von Vorteil ist, bereits ein wenig rogrammiert zu haben. Ein totaler Anfänger müsste sich meines Erachtens mehrfach durch die ersten Kapitel zurchbeißen. Wer zu einem Profi werden will, ist mit diesem Buch definitiv gut beraten.

Facebook für Selbständige

Erstellt am 3. Mai 2012 | Kommentare deaktiviert für Facebook für Selbständige
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8273-3146-5Titel: Facebook für Selbstständige- 10 Lektionen für Ihren Geschäftserfolg
Autor/in: Jacques Frisch
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3146-5
Preis: 22,00 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Facebook ist in den letzten Jahren zu einem der größten sozialen Netzwerke weltweit geworden. Für den einen zum Leid, für den Anderen zur Freude. Ich selbst besitze zwar ein persönliches Profil, allerdings habe ich mich bis heute geweigert, ebenfalls eines für meine kleine Firma anzulegen. Mittlerweile kommen aber auch Firmen nicht mehr an Facebook vorbei, zumal Google in seinen Suchergebnissen seit 2011 auch die sozialen Aspekte, also die Anzahl an „Gefällt mir“ und „+1“, einfließen lässt. Nur wie setzt man Facebook-Marketing am besten um? Hierauf bietet das Buch „Facebook für Selbständige“ eine Antwort.

In den 10 Lektionen werden dem Leser, wenn auch nicht alle, so doch die wesentlichen (marketing-) technischen Aspekte vorgestellt. In den ersten drei Lektionen werden die Basics von Facebook erklärt, welche von jemandem, der schon länger ein persönliches Facebook Profil verwendet, durchaus übersprungen werden können. In den restlichen sieben Lektionen wird erklärt, wie man eine Business-Page aufbaut, was man beim Erstellen von Inhalten beachten sollte, wie Gewinnspiele erstellt werden und noch vieles mehr.

Das Buch ist sehr einfach und schnell zu lesen. Comic Sans schreckt zwar am Anfang etwas ab, allerdings lockert es das Lesen wesentlich auf. Zum Buch selbst gibt es noch eine Webseite, auf der Aktualisierungen zu den einzelnen Kapitel zu finden sind.

Mir hat das Buch ganz gut gefallen und ich kann es Anfänger im Facebook Marketing, wie mir, empfehlen. Da nicht nur die technische Seite, sondern auch die Gepflogenheiten auf FaceBook dargestellt und anschaulich mit vielen Bildern und Schritt für Schritt Anleitungen erklärt werden, ist die Umsetzung des im Buch Beschriebenen von der Theorie in die Praxis kinderleicht. Ich persönlich werde mich jetzt wohl doch dazu durchringen, eine Facebook Seite für meine kleine Firma zu erstellen. Ich schau auch immer gern auf den Preis und für dieses Buch finde ich ihn OK.

Jetzt lerne ich C++

Erstellt am 18. April 2012 | Kommentare deaktiviert für Jetzt lerne ich C++
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8272-4751-3Titel: Jetzt lerne ich C++ – Das komplette Starterkit für den einfachen Einstieg in die Programmierung
Autor/in: Dirk Louis
Verlag: Markt+Technik
ISBN: 978-3-8272-4751-3
Preis: 24,95 €
Erhältlich bei: Amazon und Markt+Technik

Zur Zeit beschäftige ich mich vermehrt mit C/C++, da liegt es nicht fern Bücher darüber zu lesen und zu rezensieren. Das erste Buch in der Serie, die ich lesen werde ist das „jetzt lerne ich C++“ von Markt+Technik.

Schon beim ersten Durchblättern, fällt die Textsetzung positiv auf. Jede Seite hat auf der äußeren Seite einen circa drei Finger breiten Rand. Daneben fängt dann der eigentliche Text an, der in einer angenehmen Schriftgröße und Setzung geschrieben ist. Der Rand ist nicht nutzlos leer, sondern hier kann man nützliche Hinweise, Tipps, Merksätze oder Kleinüberschriften finden. Diese Kleinüberschriften, welche eine kurze Beschreibung des Textes daneben liefern, können beim Suchen bestimmter Passagen hilfreich sein. Das Buch ist sehr sauber geschrieben und ich habe an dem Layout absolut nichts auszusetzen. So stelle ich mir ein Fachbuch vor, das dir beim ersten Anblick zuruft „LIES MICH!“. Begleitet wird das Buch von einer CD, auf der sämtliche Beispiele und Visual C++ 2010 enthalten sind.

Rezension „Jetzt lerne ich C++“ weiterlesen…

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski