Home!

Suche

Beiträge von Stefan Ewers

avatar
Wohnort: Münster (NRW)
URLs: Twitter, Facebook

Ist "Systemorganisator" bei einem größeren IT-Dienstleister. Interessiert sich für die IT-Welt, seit er halbwegs grade gehen konnte... Android/Windows-User

 

SharePoint Server 2010

Erstellt am 12. Januar 2014 | Kommentare deaktiviert für SharePoint Server 2010
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher, Software

978-3-8362-1655-5Titel: Microsoft SharePoint Server 2010 und SharePoint Foundation 2010 – Das Lösungsbuch für Administratoren und Entwickler [Gebundene Ausgabe]
Autor/in: Ulrich B. Boddenberg
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1655-5
Preis: 59,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

SharePoint. Was ist das? Als mein Chef mich damit beauftragt hat, mich damit mal zu beschäftigen, wusste ich nicht, was da auf mich zukommen könnte. Bevor man dann einfach so anfängt zu installieren und dann mal schaut, was das so ist, kann man sich ja auch ein wenig anlesen. Meine Wahl viel auf „SharePoint Server 2010 & SharePoint Foundation“ von Galileo Computing. Gut. Knapp 1300 Seiten füllen dieses Buch. Auf diesen wird wirklich sehr detailliert erklärt, was, wie und warum der SharePoint eine gute Sache ist.
In den ersten Kapiteln wird die Installation und deren Voraussetzungen beschrieben, gefolgt von möglichen Upgrade-Szenarien. Sehr löblich fand ich die Unterteilung in „Schönwetter“ und „Funktioniert in der Praxis“. In der Powerpoint Umgebung läuft immer alles. Hier wurde schön differenziert. Nachdem man dann mit der Installation oder der Migration fertig ist, werden die technischen Grundlagen der Basiselemente erläutert. Webanwendung, Website und auch ein genereller Exkurs in Richtung IP-Adressierung, Ports und dergleichen fehlt nicht.
Danach geht es ans Eingemachte. Die Daten, die auf dem Sharepoint ihren Platz finden, werden hinsichtlich ihres Types beschrieben. Besonderer Augenmerk wird auch auf den Unterschied zwischen Autorisierung und Authentifizierung gelegt, da es hier doch einige Stolpersteine gibt, die es zu beachten gilt.

Den Rest des Beitrags lesen …

Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch

Erstellt am 10. Dezember 2012 | Kommentare deaktiviert für Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8362-1528-2Titel: Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch. Inkl. Hyper-V
Autor/in: Ulrich B. Boddenberg
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1528-2
Preis: 59,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

Im Rahmen eines neuen Projektes sah ich mich konfrontiert, mich tiefergehend mit dem Active Directory zu befassen. Hinzu kam die Anforderung des Kunden, das ganze auf Windows Server 2008 R2 abzubilden.
Um mich ein bisschen in die Materie einzuarbeiten, fiel meine Wahl auf „Das umfassende Handbuch – Windows Server 2008 R2“ von Galileo Computing. Geschrieben wurde es von Ulrich B. Boddenberg.
Da ein Windows Server ziemlich umfangreich ist, erwarten einen im Buch knapp 1400 Seiten geballtes Wissen, welches strukturiert dargestellt wird.
Es beginnt mit grundlegenden Gedanken, die man sich stellen muss, wenn man bisher eine funktionierende Struktur auf Windows Server 2003 im Betrieb hat. Wieso sollte ich wechseln? Der fachkundige Kollege mag vielleicht murmeln: End of Support. Allerdings ist es gegen den Einwurf kleiner Scheine durchaus möglich, selbst das sanfte Drängen in die Investition neuer Lizenzen und die damit verbundenen Aufwände weiterhin zu verhindern.
Rezension „Windows Server 2008 R2“ weiterlesen…

Microsoft SQL Server 2008 R2

Erstellt am 27. März 2012 | Kommentare deaktiviert für Microsoft SQL Server 2008 R2
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8362-1596-1Titel: Microsoft SQL Server 2008 R2 – Schnelleinstieg für Administratoren und Entwickler
Autor/in: Daniel Caesar, Michael R. Friebel
Verlag: Galileo Computing
ISBN: 978-3-8362-1596-1
Preis: 29,90 €
Erhältlich bei: Amazon und Galileo Computing

Da ich demnächst beruflich mit dem SQL Server 2008 R2 zu tun haben werde, wollte ich mich im Vorfeld schon einmal informieren und ein wenig in einer Testumgebung herumspielen. 
Um nicht ganz im Dunkeln zu stochern, habe ich mir dazu das Buch „Schnelleinstieg SQL Server 2008 R2“ von Galileo Computing geholt. Für einen „Schnelleinstieg“ sind die knapp 600 Seiten ja schon recht ordentlich. Zu Anfang werden die verschiedenen Versionen beschrieben. Welche Vorteile hat die Enterprise-Version? Wann brauche ich eine Datacenter oder gar eine Parallel Data Warehouse Edition? Auf welchen Daten soll der Server oder das Cluster aufgebaut werden?
All diese Fragen werden in den ersten Kapitel beantwortet. Es wird ausführlich auf die einzelnen Parameter betrachtet, die sich von Fall zu Fall unterscheiden. In letzter Konsequenz wird einem hier ein Leitfaden zur Erstellung eines Systementwurfs an die Hand gegeben. Nachdem klar ist, für welchen Zweck der SQL Server verwendet werden soll, wird auf die einzelnen Schritte der Installation detailliert eingegangen. Im Nachgang werden die Grundlagen in T-SQL sowie die Grundlagen für die Entwickler und Administratoren gezeigt (Tipps für Namenskonventionen, die verschiedenen Views, eigene Funktionen und Prozeduren etc.)

Rezension „Microsoft SQL Server 2008 R2“ weiterlesen…

Der Android Tablet-PC

Erstellt am 3. Januar 2012 | Kommentare deaktiviert für Der Android Tablet-PC
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Android, Bücher

978-3-8273-3098-7Titel: Der Android Tablet-PC – 12 Lektionen für Einsteiger
Autor/in: Dr. Rainer Hattenhauer
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3098-7
Preis: 22,00 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Nun, wenn man abends auf dem Sofa liegt und mal eben fix was im Internet schauen will, mag man nicht immer zum Rechner laufen oder das kleine Smartphone-Display bemühen. Nicht nur für diesen Zweck gibt es Tablets. Auf dem Markt tummeln sich im Prinzip einerseits die iPads und andererseits zahlreiche Android-Tablets. Da ich schon seit einiger Zeit ein Android-Smartphone besitze und mir nun die Eigenheiten der Tablets anschauen wollte, habe ich mir dieses Buch zugelegt.

Tastatur, die Installation von Apps – halt all die Tätigkeiten, die sich um den grundsätzlichen Umgang mit dem Tablet drehen. Im weiteren Verlauf werden auch die durchaus wichtigen Themen wie die Sicherheit (Verschlüsselung des Tablets, Einrichtung eines Zugangscodes, etc.) und Datenschutz (Wo liegen meine Daten, was passiert mit ihnen…) angeschnitten.

Gerade für den mobilen Einsatz lassen sich die Tablets gut nutzen. Eben noch schnell eine Präsentation durchgehen? Auf die Schnelle noch eine E-Mail schreiben? Dies wird auch mit den Möglichkeiten, die die Google-Dienste so bieten erklärt und an Beispielen erklärt.

Da man ja nicht nur die ganze Zeit arbeiten kann, werden die Möglichkeiten der Tablets als Spieleplattform aufgezeigt und einige Spiele vorgestellt. Dort konnte ich auch noch den ein oder anderen Zeitvertreib kennenlernen ;-)

Die letzten Kapitel behandeln die Themen Synchronisierung und Backup, die mögliche Aufrüstung des Tablets mit externer Hardware – dabei seinen Dockingstationen, externe Monitore, Tastatur und Maus genannt – als auch über das Troubleshooting erfährt man einige Kniffe.

Mein Fazit? Wenn man vorher noch keine Erfahrung mit Android hat, ist dieses Buch eine wirklich gute Grundlage, um nicht vollkommen verloren auf dem Tablet rumzudrücken. Aber auch Leute, die sich schon ein wenig mit Android auseinander gesetzt haben, können noch den einen oder anderen Kniff mitnehmen. So werden auch verschiedene Apps vorgestellt, die ich vorher nicht kannte und direkt per QR-Code verlinkt sind.

Jetzt lerne ich Android

Erstellt am 27. Oktober 2011 | Kommentare deaktiviert für Jetzt lerne ich Android
Veröffentlicht in der Kategorie Rezensionen, Bücher

978-3-8272-4715-5
Titel: Jetzt lerne ich Android: Der schnelle und einfache Einstieg in die Programmierung und Entwicklungsumgebung [Broschiert]
Autor/in: Dirk Louis, Peter Müller
Verlag: Markt+Technik
ISBN: 978-3-8272-4715-5
Preis: 29,95 €
Erhältlich bei: Amazon und Markt+Technik

Das Buch „Jetzt lerne ich Android“ von Markt+Technik führt in die Thematik der Programmierung für die Android ein. Da ich persönlich nicht so viel programmiere, fand ich das Buch recht interessant. Allerdings wird auf den ersten Seiten klar, dass man schon relativ fundierte Java-Kenntnisse benötigen würde. Allerdings wird man nicht einfach allein auf weiter Flur gelassen, auf der beiliegenden CD ein Java-Tutorium beiliegt. Dieses ist leicht verständlich und kann neben dem Lesen des Buches durchgearbeitet werden.
Im Verlauf des Buches werden die Grundlagen für die Entwicklung beschrieben. Es geht über die Installation und Einrichtung der Entwicklungsumgebung Eclipse, die erste „App“ (Hallo Welt lässt grüßen), über das grundlegende Konzept der Code-Struktur bis hin zur Ressourcenverwaltung, und der Layout-Gestaltung. Dabei wird man als Einsteiger schön an die Hand genommen und an die Themen herangeführt. Am Rand der Seiten sind – typisch für solche Bücher – Platz für weiterführende Informationen und Tipps, die einem so manches „Aha“-Erlebnis bescheren.
Nachdem man die ersten Kapitel hinter sich gelassen hat, nutzt man seine gewonnenen Kenntnisse, um eine kleine Quiz-App zu schreiben. Die ersten Früchte der Arbeit – sowas finde ich immer sehr gut, damit man sieht, wozu die ganzen vorhergehenden Informationen Nutze sind. Im weiteren Verlauf des Buches werden weitere Aspekte behandelt, die Smartphones zu dem machen, was sie sind: Multimediale Alleskönner. So wird die Nutzung der verschiedenen Sensoren (GPS, Lagesensor, Beschleunigungssensor, etc.) genauso vorgestellt und beschrieben wie die Nutzung von Audioressourcen.

Mein Fazit? Ein gelungenes Buch, das sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittenen einen guten und logischen Leitfaden für die Entwicklung der immer noch wachsenden Android-Plattform an die Hand gibt.

 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski