Home!

Suche

Test: Diesel Vektr von Monster

978-3-8362-1756-9Hersteller / Vertrieb: Diesel Noise Division
Preis: 250,00 €
Erhältlich im Diesel Online Store

Ich konnte ein Exemplar des Diesel Vektr von Monster ergattern. Der Kopfhörer ist von Diesel für Monster Products entworfen. Der Diesel Vektr ist einer der ersten Kopfhörer von Monster, die es bei uns zu kaufen geben wird.

Der Diesel Vektr wird mit einem 3,5 mm Klinkenkabel mit eingebautem Mikrofon und Taster ausgeliefert. Dem Paket liegen ebenfalls eine Schutzhülle und ein Reinigungstuch bei. Der Kopfhörer ist klappbar und passt somit in jede Handtasche. Ein nettes Feature ist das wechselbare Klinkenkabel.

Der Kopfhörer liegt bequem und abschließend am Ohrbereich an, sodass die Außengeräusche gut gedämpft werden. Bei anderen, auf dem Ohr aufliegenden Kopfhörern bekommt man nach längerer Nutzung gerne Druckstellen am Ohr und es wird unbequem diese aufzubehalten. Nicht so beim Diesel Vektr, der ohne großen Druck auf das Ohr aufzubauen sehr gut aufliegt und nicht verwackelt. Die Polsterung am Bügel ist aus Gummi und sorgt somit für einen guten Halt. Allerdings hatte ich persönlich das Problem, dass meine Kopfhaut durch die Gummipolsterung gereizt wurde. Dabei gehe ich von einem Einzelfall aus, da sonst nirgends davon berichtet wurde.

Testbericht „Diesel Vektr von Monster“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Samstag, den 28. Juli 2012 von um 19:20 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Hardware. Schlagwörter: , , , , , , ::..

Interview mit Hagen Graf

Am 7. März war es dann soweit und mein Tag auf der CeBIT sollte beginnen. In Hannover angekommen, ging es erst einmal zum Pressecenter um mich dort mit weiterem Informationsmaterial und dem Ausstellerverzeichnis zu versorgen.
Nachdem ich nun meine besagten Unterlagen zusammen hatte, machte ich mich auf den Weg zum Joomla!-Stand. Ich konnte schon vorher auf den Seiten von Mittwald die Baupläne des Standes sehen und fand das Design da schon sehr gelungen. Nun stand ich davor. Wirklich sehr schön geworden und schön offen. Aber zurück zu Joomla!. Da erspähte ich auch schon Jan Erik Zassenhaus. Er befand sich gerade in einem Beratungsgespräch und ließ sich Zeit für den interessierten Besucher. Ich habe mich dazu gestellt und dem Gespräch gelauscht. Jan hat das echt drauf! Ruhig gelassen, und auch die noch so simpelste Frage hat er beantwortet, ohne genervt zu erscheinen.
Nachdem der Besucher versorgt war, hatte er nun Zeit für mich und wir fingen an zu fachsimpeln. Jan und ich hatten uns schon lange nicht mehr gesehen und da verquatscht man sich sehr schnell ;-). Jan ist Mitgründer des Projektes jgerman.de und kümmert sich dort seit Oktober 2007 um die Core-Übersetzung von Joomla!.
Zusammen mit Christian Schmidt hat er das Projekt joomla-security.de ins Leben gerufen und beide
beschäftigten sich in diesem Projekt mit Sicherheitsfragen rund um Joomla!.
Überraschend gesellte sich Hagen Graf zu uns, der nebenan das Drupal-Team unterstützte. Hagen Graf ist Buchautor und hat unter anderem auch Bücher rund um Joomla! geschrieben und auch Video-Trainings produziert. Auch mit ihm kam ich ins Gespräch und man fachsimpelte so vor sich hin. Ich muss schon sagen, von dem Hagen Graf war ich sehr begeistert. Wie sagen wir hier so schön bei uns: Eine coole Sau! ;-).

Hier entstand dann auch die Idee, mal ein Interview mit Hagen für das Joomla!Magazin zu machen:

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 27. Juli 2012 von um 23:05 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines. Schlagwörter: , , , , , , , , , , ::..

Schrödinger programmiert C++

978-3-8362-1756-9Ich schreibe jetzt mal über das C++ Buch für Einsteiger, das, wie es auf dem Titelbild steht, ein „etwas anderes Fachbuch“ ist. Und das nehme ich vorweg, es ist wirklich mal etwas anderes, wovon ich mir mehr wünsche.

Es besteht aus 17 Kapiteln, die in die einzelnen „Überschriften“ aufgeteilt sind. Es mag viel klingen, doch ist es wesentlich übersichtlicher, wenn man für jedes Thema oder Problem einfach schnell suchen kann. Natürlich ist auch eine gewohnte Stichwortsuche am Ende. Doch mit der Idee „das etwas andere Fachbuch“ scheint Galileo Computing einiges vorzuhaben, uns Lesern die Inhalte anders zu vermitteln.

Das Buch ist im Vergleich zu den „üblichen“ Fachbüchern sehr locker – mit Alltagsbeispielen und Grundlagen – geschrieben. Auch finden sich viele Cartoons und Bilder, die das Verstehen sehr erleichtern können. Auch helfen die vielen Comics durchzublicken. Es werden immer wieder gut gestellte Verbindungen zum Alltag geschaffen. Dabei fängt die Comicfigur Schrödinger an die Programmiersprache C++ zu lernen. Er bekommt dabei Hilfe von einem Arbeitskollegen. Auf den 688 Seiten werden nicht nur die Begriffe geklärt, sondern auch die Aufgaben skizziert und die Lösung erarbeitet. Wenn es abstrakt wird, versucht Bär Verbindungen und Ähnlichkeiten zum Alltag zu finden und stellt diese oft wunderbar her. Man lernt ganz einfach, Systeme hinter Geschäften oder auch von einfachen CD-Wechslern zu verstehen und diese so einfach wie möglich in C++-Strukturen zu verwandeln.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 8. Juli 2012 von um 22:02 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , ::..

Joomla! 2.5 – Das umfassende Training

978-3-8362-1916-7Joomla 2.5 – Das umfassende Training ist das zweite Trainingsvideo von André Wösten, welches auf meinem Tisch landet. Das Video dient Anfängern als Einstieg in die Welt rund um Joomla! 2.5.

Mit einer Spielzeit von rund 10 Stunden beinhaltet das Video von der Installation von Joomla! über die Installation der gängigsten Erweiterungen zu deren Konfiguration. Zudem werden die neuen Funktionen, wie die Mehrsprachigkeit und die Benutzerverwaltung, erläutert.

Das Video-Training kommt im gewohnten Galileo-Look; die DVD Software hat sich allerdings seit dem letzten Training wesentlich verbessert und funktioniert nun auch unter Linux ohne ein einziges Problem.

Zwei Kleinigkeiten sind mir jedoch etwas sauer aufgestoßen. Zum Einen wird Joomla! von einer Webseite Dritter herunter geladen und nicht von der offiziellen Webseite. Gerade in einem Training wie diesem, sollte man die Software nur von der offiziellen Seite beziehen. Selbst für nicht englisch verstehende Nutzer gibt es immer noch jgerman.de. JGerman ist die offizielle deutsche Übersetzungsseite von Joomla!.

Den Rest des Beitrags lesen …

..:: Dieser Beitrag und wurde am Dienstag, den 3. Juli 2012 von um 14:42 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Filme. Schlagwörter: , , , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski