Home!

Suche

Inside WikiLeaks

978-3-430-20121-6Titel: Inside WikiLeaks: Meine Zeit bei der gefährlichsten Website der Welt
Autor/in: Daniel Domscheit-Berg, Tina Klopp
Verlag: Econ Verlag
ISBN: 978-3-8272-4678-3
Preis: 18,00 €
Erhältlich bei: Amazon und Econ Verlag

In der Presse hören wir immer wieder davon, es scheint etwas großes, revolutionäres, neues zu sein, ganze Nationen versuchen dagegen vorzugehen: WikiLeaks. Die Enthüllungsplattform rund um Julian Assange ist wohl die meist besuchteste Website der Welt gewesen, als sie Skandale rund um den Irak-Krieg und Co. aufdeckten.

Nun beschreibt Daniel Domscheit-Berg, Ex-Sprecher und neben Assange einziges bekanntes Gesicht von WikiLeaks seine Zeit „bei der gefährlichsten Website der Welt“. Es wirkt zwar sehr subjektiv, dennoch versucht er meist sachlich zu erzählen, wie Julian Assange tickt, Abläufe hinter der Plattform funktionierten und wie es letztendlich zum Eklat zwischen den Beiden kam. Man erfährt endlich einmal, was dahinter steckt und wie die Beiden tricksten um sich eine Zeit lang „unantastbar“ zu machen.

Absolute Empfehlung für alle Internetinteressierten, Whistleblower-Freunde und „Geheimnisverräter“.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Samstag, den 26. Februar 2011 von um 16:34 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , ::..

Die Kraft von Scrum

978-3-8273-3052-9Titel: Die Kraft von Scrum: Inspiration zur revolutionärsten Projektmanagement-Methode
Autor/in: Rini van Solingen, Eelco Rustenburg, Henning Wolf
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3052-9
Preis: 19,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Scrum ist ein Vorgehensmodell der agilen Softwareentwicklung. Doch was steckt genau dahinter und wie wende ich es an?

Statt stumpf ein Buch zu verfassen, welches die Vorzüge dieser Methode beschreibt, erzählen die Autoren eine Geschichte im Stil eines Romans von einem Softwareentwickler.

Der Stil dieses Buches war für mich sehr erfrischend und es hat wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Die Herangehensweise Scrum, im Stil eines Romans zu erklären, finde ich sehr genial. Auch der Schreibstil der Autoren und die Zusammenfassung am Ende eines Kapitels sind sehr verständlich geschrieben.

Netter Nebeneffekt den ich für mich feststellen konnte ist, das man die Philosophie die hinter Scrum steht auch auf den privaten sowie beruflichen Bereich anwenden kann. Natürlich in abgewandelter Form :-)

Für alle die ein Buch über Scrum jenseits der üblichen Fachliteratur suchen, oder einfach mal einen neuen Weg des Lernens versuchen wollen, ist dieses Buch einfach eine Top Empfehlung!

..:: Dieser Beitrag und wurde am Samstag, den 26. Februar 2011 von um 1:00 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , ::..

Der Google-Code

978-3-8273-3036-9Titel: Der Google-Code: Das Geheimnis der besten Suchergebnisse
Autor/in: Henk van Ess
Übersetzer: Alexandra Brodmüller-Schmitz
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3036-9
Preis: 14,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Jeder von uns kennt die Suchmaschine des Branchenprimus Google und auch wie viel Zeit man mit dem Auswerten der Suchergebnisse im Durchschnitt verbringt. Oft habe ich schon verzweifelt davor gesessen und mich durch die Ergebnisse meiner Suchanfrage durchgearbeitet. Manchmal sogar frustriert meine Suche abgebrochen.

Als ich dieses Buch sah, dachte ich noch „ok, ein Buch über Google. Wer braucht denn sowas?“ Doch beim Aufschlagen und Lesen des Buches wird einem sehr schnell klar, dass man Google falsch bedient hat.

Finden statt suchen!

Der Autor zeigt an einigen Beispielen sehr eindrucksvoll und vor allem sehr verständlich, wie man findet statt zu suchen und wie man diese Ergebnisse überprüft.

Wer es leid ist zu Suchen und lieber zeitsparend finden will, sollte sich dieses Buch zulegen!

..:: Dieser Beitrag und wurde am Freitag, den 25. Februar 2011 von um 1:47 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , ::..

Mein gewonnenes HTC 7 Pro von o2

Gewinn von o2

HTC 7 Pro

Als ich am 11.02.2011 nach Hause kam und meine Nachrichten bei FaceBook abfragte, befand sich eine Mitteilung von o2 darunter. In dieser Nachricht teilte man mir mit, dass ich ein HTC 7 Pro gewonnen habe und gratulierte mir zu diesem Gewinn.

Nun ja, ich hatte da mal was an die Pinnwand von o2 bei FaceBook geschrieben gehabt, als man dort einen Bericht über das HTC 7 Pro lobend erwähnte und wer gerne das Smartphone denn auch getestet hätte. Ich bin ja nicht davon ausgegangen das man da jetzt eins gewinnen könnte, denn so klar war das jetzt nicht für mir ersichtlich. Ich habe also einen Pinnwandeintrag gepostet, ohne mir dabei was zu denken, das ich gerne das HTC für unseren Blog testen würde.

Ein paar Tage später fand dann ich diese Mitteilung bei mir im Postfach. Kurze Zeit später traf dann auch das Gerät bei mir ein.

Jeder der mich kennt, weiß was für eine technikbegeisterte Sau ich bin und daher packte ich das Handy voller Neugier aus.

Apple hat es mit dem iPhone vorgemacht und HTC macht das Auspacken ebenfalls zu einem Ritual. Die Verpackung ist sehr ansprechend, sowie das Ganze drum herum. Das Befreien seines neuen Spielzeugs wird zu einem Erlebnis :-)

„Mein gewonnenes HTC 7 Pro von o2“ weiterlesen…

..:: Dieser Beitrag und wurde am Samstag, den 19. Februar 2011 von um 12:49 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Allgemeines, Hardware. Schlagwörter: , , , , , , , , ::..

GIMP ab Version 2.6 – Für digitale Fotografie, Webdesign und kreative Bildbearbeitung

978-3-8273-2804-5Titel: GIMP ab Version 2.6 – Für digitale Fotografie, Webdesign und kreative Bildbearbeitung
Autor/in: Bettina K. Lechner
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-2804-5
Preis: 39,95 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

In der Opensource-Szene gibt es nicht viele Programme die den richtig teueren kommerziellen Programmen Paroli bieten können. GIMP zählt jedoch zu diesen Programmen und das völlig zurecht.

Ich bin bei meinen ersten Gehversuchen mit Linux auf dieses Grafikprogramm gestossen und war sofort von den vielen Möglichkeiten begeistert. In meinen Augen, und nicht nur in meinen, ist GIMP eine ernstzunehmende Alternative zu Photoshop.

Das schöne an GIMP ist die Tatsache, dass es dieses Programm für Linux, Windows und für den Mac gibt und das völlig kostenlos ist!

Aber sehr schnell kommt man beim Lesen der vielen Onlinetipps zu Gimp an seine Grenzen und somit wird ein gutes Handbuch unabdingbar.

Dieses Buch gibt einen sehr guten Einstieg in die GIMP-Oberfläche und den Besonderheiten unter bestimmten Betriebssystemen.

In leicht verständlicher Sprache wird der Umgang mit Plugins, Filtern und Ebenen erklärt. Besonders gut haben mir die zahlreichen Bildschirmfotos gefallen, die das gerade gelesene besser nachvollziehen lassen.

Mit GIMP lassen sich hervorragend die eigenen Digitalfotos nachbearbeiten und wie es geht, zeigt dieses Buch sehr anschaulich mit vielen Beispielen und vielen nützlichen Tipps.

Aber auch Webdesigner, die Grafiken für Webprojekte nachbearbeiten müssen, oder einfach eine neue Grafik erstellen möchten, sind mit diesem Buch gut ausgestattet.

Mir persönlich gefällt außerdem das Buchcover sehr gut und die Qualität des verwendeten Materials.

Eindeutig ein Kauftipp für alle, die mehr mit GIMP umsetzen möchten!

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 13. Februar 2011 von um 23:15 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ::..

iPhone 4 – Das Buch

978-3-8273-3023-9Titel: iPhone 4 – Das Buch
Autor/in: Scott Kelby, Terry White
Verlag: Addison-Wesley
ISBN: 978-3-8273-3023-9
Preis: 19,80 €
Erhältlich bei: Amazon und Addison-Wesley

Ich habe mir von diesem Buch Tipps und Tricks erhofft, die man so nirgends findet. Viele Hersteller verstecken Funktionen die man nur durch Eingabe von Codes oder Tastenkombinationen erreichen kann. Auch verstecken Programmierer sogenannte Easter Eggs im Programmcode, die durch Eingabe von Codes aktiviert werden. Diese können z.B. ein Spiel oder eine lustige Animation aktivieren. Von diesem Buch habe ich mir erhofft zu erfahren, wie ich mein iPhone über geheime Funktionen ein bisschen pimpen kann.

Leider wurden meine Erwartungen enttäuscht. Dieses Buch ist nichts weiter als eine überteuerte Bedienungsanleitung für das iPhone 4. Zugegeben, es ist gut geschrieben und mit vielen Grafiken ausgestattet, aber braucht man wirklich für das iPhone so ein Buch?

Wer schon einmal ein iPhone oder iPod Touch in seinen Händen halten durfte wird „Nein“ sagen.

So leid es mir auch tut, aber hier muss ich leider eindeutig sagen, dass dieses Buch überflüssig ist und dem Leser keinen Mehrwert bringt, da das iOS so konzipiert wurde, dass der Nutzer es ohne eine Bedienungsanleitung bedienen und einrichten kann.

..:: Dieser Beitrag und wurde am Sonntag, den 13. Februar 2011 von um 23:07 Uhr veröffentlicht. Kategorie(n): Rezensionen, Bücher. Schlagwörter: , , , , , , ::..
 © phindie.de - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski